PR: Innovatives Therapiekonzept gegen Tennis- und Golfer-Ellenbogen

13.07.2016
Teilen

Mit der neuen Dynamics Plus Epicondylitisbandage bietet Ofa Bamberg ein einzigartiges Therapiekonzept, das aktiv gegen die Ursachen der verbreiteten Überlastungserkrankung wirkt. Die Produktneuheit ist ab sofort im medizinischen Fachhandel erhältlich.

Gemeinhin als Tennisarm bekannt, betrifft die schmerzhafte Entzündung des Sehnenansatzes am Ellenbogen nicht nur schlägerschwingende Sportler. Auch durch Tastaturschreiben oder Handwerken kann eine Epicondylitis auftreten. Ursache ist dabei immer eine Überlastung des Muskelansatzes am Ellenbogen, die durch ständige Stöße und Vibrationen in der Unterarmmuskulatur ausgelöst wird.

Die Plus-Pelotte der neuen Dynamics Plus Epicondylitisbandage sorgt für gezielte Entlastung: Als Dämpfungskörper am Unterarm absorbiert sie Vibrationen, reduziert die Reizweiterleitung zum Ellenbogen und ermöglicht so das Abheilen der Entzündung. Damit ist die Bandage ideal für aktive Patienten geeignet, da das Wirkprinzip nicht auf Ruhigstellung beruht.

Mehr Informationen hier.

Bildquelle: Ofa Bamberg

Artikel letztmalig aktualisiert am 14.07.2016.

0 Wertungen (0 ø)
360 Aufrufe
Medizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hallo Marina, die Dynamics Plus Epicondylitisbandage nimmt Schwingungen auf, die sich aufgrund der Fingerbewegungen über den Unterarm bis zum Sehnenansatz der Unterarmmuskulatur ausbreiten. Sie stützt den Arm bzw. die Armbewegung nicht. Wenn die ergonomische Tastatur schon gut weiterhilft, dann können Sie diese natürlich auch weiterhin einsetzen. Wie der Name schon sagt, ist die Handstellung ergonomischer. Sollten die Beschwerden dann nicht abklingen, schlagen wir vor, die Dynamics Plus Epicondylitisbandage bestenfalls als Ergänzungstherapie anzuwenden, um die Vibrationen zu dämpfen. Alles Gute und herzliche Grüße, Ihre Ofa Bamberg GmbH
  0
Marina
Ich habe mir durch meinen Job in einem Büro das RSI Syndrom zugezogen. Durch die Empfehlung von meinem Arzt habe ich mir dann eine Ergonomische Tastatur angeschafft, die mir hier eigentlich sehr gut geholfen hat. Wenn diese Dynamics Plus Bandage das bietet was sie verspricht, brauche ich dann meine ergonomische Tastatur noch? Wenn ich mir die Beschreibung des RSI Syndroms bspw. auf http://www.ergonomischetastatur.org/ ansehe, dann kommen die Schmerzen, bzw. die Erkrankungsursache von Drehbewegungen innhalb des Arms. Kann diese Bandage dann diese Bewegungen stützen? Oder bin ich hier komplett auf dem falschen Dampfer und die Epicondylistisbandage hilft bei soetwas dann nicht. RSI Syndrow ist ja auch eine Überlastungserkrankung. Auf jeden Fall ein sehr spannendes Thema, evtl. ist es ja die Hilfe für ich :)
#1 am 13.09.2016 von Marina (Gast)
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Ideal für unterwegs sind Anziehhilfen aus Segeltuch wie die neue Ofa Fit Magnide, die ab September das mehr...
Lastofa, der Allrounder für Männer und Frauen, für jede Gelegenheit und jedes Bindegewebe, wurde behutsam und mit mehr...
Seit über 30 Jahren steht die Ofa-Tochter Push für innovative Bandagen- und Orthesenlösungen. In Zusammenarbeit mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: