Diode macht Skalpell Konkurrenz.

11.05.2007
Teilen

Ein Spin-Off der ehrwürdigen St. Andrews Universität in Dundee hat ein neues Verfahren vorgestellt, um Hautkrebs zu therapieren: Lumicure. Die neue, noch in klinischer Prüfung befindliche Methode bietet sich als Alternative zu chirurgischen Eingriffen und zur klassischen photodynamischen Therapie von Hauttumoren an.

Das Vorgehen ist denkbar einfach: Der Tumor wird mit Aminolävulinsäure-Creme bestrichen. Anschließend wird mit Hilfe eines Pflasters eine flache licht-emittierende organische Diode (OLED) aufgeklebt. Die ständige mobile Belichtung des Tumors durch die Diode hat gegenüber den bisherigen stationären Lichtexpositionsverfahren eine ganze Reihe von Vorteilen: Sie ist deutlich billiger, verursacht eine geringere Schmerzsensation und - nicht nur kosmetisch wichtig - eine geringere Vernarbung. Allerdings dauert sie etwas länger. Das ist allerdings zu verschmerzen. Denn die Batterie, die zum Diodenbetrieb benötigt wird, passt wie ein iPOD in die Jackentasche.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
335 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: