PR: Health-Apps: "Mobile Smartphone-Applikationen haben Stärken und Schwächen"

26.04.2016

Medizinische Apps wie Diabetes- oder Bluthochdrucktagebücher werden bei Smartphonenutzern immer beliebter. Doch das Angebot ist groß und nicht immer übersichtlich. Hinzu kommt die Frage wie die mit den Apps gewonnen Daten sinnvoll mit in die Therapie einfließen können.

Herr Dr. Becker, Telemedizin oder Medical App? Was ist Ihnen als Arzt lieber?

Stefan Becker: Diese Frage stellt sich mir nicht, denn man kann eine medizinische App für telemedizinische Zwecke oder beispielsweise nur zur Dokumentation nutzen. Wichtig ist eigentlich eher, in welchem Kontext und für welche Zweckbestimmung ein Gerät eingesetzt und das geltende Datenschutzbestimmungen beachtet werden. Außerdem muss der Anwender – Arzt oder Patienten – einen Vorteil von der Anwendung haben. Die Plattform ist dann zweitrangig.

Apps nutzen die Patienten in der Regel alleine zu Hause. Nicht alle kommen damit zurecht, besonders ältere Patienten haben ihre Schwierigkeiten. Sehen Sie hier noch Verbesserungsbedarf?

Becker: Mobile Smartphone-Applikationen haben bisher sowohl Stärken und Schwächen, da es noch keinen ganzheitlichen Ansatz gibt, der alle Bedürfnisse des einzelnen Menschen im Auge hat. Die eine App für chronisch kranke oder andere Patienten gibt es aber noch nicht. Entscheidend für den Erfolg – insbesondere bei älteren Patienten – ist, dass die Technologie in die Behandlung integriert wird und die Patienten entsprechend eingewiesen werden. ...

Lesen Sie das komplette Interview auf MEDICA.de!

Artikel letztmalig aktualisiert am 26.04.2016.

0 Wertungen (0 ø)
456 Aufrufe
Aus: MEDICA
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Es ist wieder soweit: Die weltgrößte Medizinmesse öffnet vom 12. bis zum 15. November wieder ihre Tore in mehr...
Wussten Sie, dass wir bis zu 50 Prozent unserer Gesundheit selbst beeinflussen können? Wenn wir uns ausgewogen mehr...
Wir leben in einer zunehmend alternden Gesellschaft. Zahlreiche Methoden zur Messung der Körperzusammensetzung in mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: