Metaformin bedingt erlaubt bei Diabetes Typ 2

14.04.2016
Teilen

Beim Typ 2 Lockerung des Metaforminverbots.

BfArM hat das umstrittene Medikament jetzt auch bei Niereninsuffizenz frei gegeben. Die Kreatinin-Clerarance  ist auf 45 ml/sec gesenkt worden. Kritiker dieser Senkung sehen eine Gefahr bemängeln einen Laktatspiegel anstieg.

 

Empfehlung

Es wird laut DDG-Präsident Dr. Siegel eine Anfangsdosis von 500 - 850 Milligramm Metaformin empfohlen. Diese Dosierung soll verhindern das eine leichte Niereninsuffizenz zu einer Starken wird. Der Patient darf das Mittel nicht selbständig absetzen. 

Artikel letztmalig aktualisiert am 14.04.2016.

0 Wertungen (0 ø)
523 Aufrufe
Medizin, Diabetologie
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Zum 50. Jahrestag der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) ist das Thema Neuropathie angesprochen worden. Der mehr...
Selbst wenn der Stroke Unit eingehalten werden konnte sind die postmortalen Spätfolgen vom Gehirn nicht zu bremsen, mehr...
Inselzellen und neurale Zellen nehmen ihre Umgebung wahr. Diese Erkenntnis kann behilflich sein das Stammzellen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: