Das Märchen vom Kassensturz.

24.10.2005
Teilen

Alle paar Jahre kommen die guten Onkels in Berlin zusammen. Dann gehen sie in das Finanzamt und holen dort eine große schwarze Truhe. Die heißt Bundeskasse. Die Truhe drehen sie dann mit viel Getöse um. Dieses Jahr haben der hübsche Onkel Koch und die müde Tante Angela dran mitgedreht. Und siehe da: In der Kasse ist nichts mehr drin! Nur ein großes, schwarzes Loch gähnt im Boden. Daran sind die Onkels von der bösen letzten Regierung schuld. Sagt der Onkel Koch.

Und deshalb müssen jetzt alle ganz viel sparen. Nur die vielen Onkels und Tanten in Berlin sparen nicht - denn wenn sie nichts ausgeben können, haben sie nichts mehr zu tun. Und weil die bösen Onkels von vor 3 Jahren jetzt auch wieder mitregieren dürfen, wird das mit dem Sparen noch viel, viel schwieriger.

Und wenn wir sie nicht endlich abwählen, dann sparen sie noch morgen.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
171 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: