Der bösen Pharmaindustrie geht es nur um den Profit

16.03.2016
Teilen

Ich “sitze” schon ein paar Tage auf diesem Kommentar und wusste nicht, ob ich ihn freigeben soll … wenn ihr in lest, werdet ihr sehen, weshalb.

Er wurde gepostet zu diesem Artikel: Wenn es quakt wie eine Ente … und es geht dabei um das “Wundermittel” Miracle Mineral Supplement (MMS)

Hier also ungekürzt und im Original (allerdings ohne Namensnennung – in dem Fall schütze ich auch die “Schuldigen”):

Es ist wieder einmal Typisch. Die Pharmaindustrie versucht wieder ein Mittel zu verbieten, dass gut ist für die Menschheit. Es geht immer nur um Profit. Der Profit der geht mir so auf den Wecker! Es stimmt mit MMS kann man Malaria heilen und auch das Zika Virus. Viele Leute haben nicht begriffen, dass man MMS mit Wasser verdünnen muss sonst ist es giftig. Das Wasser neutralisiert Natriumchlorit. Natronlauge ätzt auch aber wenn man es im richtigen Verhältnis mischt dann kann man sie sogar trinken. Sonst Könnte man auch keine Laugengipfel essen. Bitte Bitte Bitte wacht endlich auf. Glaubt nicht immer alles an der Pharmaindustrie!

 

Jetzt wisst ihr’s. Hätte ich ihn einfach so freischalten sollen? Wenn ihr wollt, darf das gerne jetzt hier kommentiert werden.

(Ich mag gar nicht erst anfangen, so viel Unsinn – aber ich gehöre ja offenbar zur bösen Pharmaindustrie, also glaubt mir so jemand sowieso wohl nichts.)

Artikel letztmalig aktualisiert am 16.03.2016.

37 Wertungen (2.16 ø)
1033 Aufrufe
Pharmazie
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Doch ich glaube Dir..die haben auch längst ein Mittel gegen Krebs..mein Vater ist an der scheiß Chemotherapie kaputt gegangen..hatte noch eine Blutvergiftung. .was keiner gemerkt hat
#4 am 06.07.2017 von Gast
  0
Martini geklopft nicht gerührt und nicht geschüttelt ist auch ein wundermittel!
#3 am 11.05.2016 von Jan Elsner (Medizinjournalist)
  0
Gast
Auch als Heilpraktiker macht man sich eher unbeliebt, wenn man von derartigen Wundermitteln nichts hält. Ebenso wie kolloidales Silber, Homöopathie usw.
#2 am 30.03.2016 von Gast
  1
Gast
Reines Wasser, natürlich nur wenn 366 mal mit einem Eichenholzstäbchen rechts herum gerührt, hilft aber auch. ;-)
#1 am 17.03.2016 von Gast
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Angenommen, Dir oder einem Angehörigen geht es so schlecht, dass er oder sie ins Spital muss. Dort wird man dann mehr...
Will der Kunde, dass wir ihm aus Deutschland etwas bestellen. (Für DocCheck-Leser: "wir" sind eine Schweizer mehr...
Medikamente werden häufig und gerne missbraucht. Das hat verschiedene Ursachen. Angefangen dabei, dass es bei vielen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: