Hurra, wir streiken - nicht.

16.12.2005
Teilen

Wir wissen: Justitia ist blind - eine ophtalmologische Dauerpatientin sozusagen. Sie entscheidet nicht nach gesundem Menschenverstand, sondern nach dem, was auf Ihrer Waage liegt - und das sind meistens Akten. Deswegen sind Rechtsverfahren auch die Lieblingsbeschäftigung von Schachspieler-Typen, die geduldig Papierchen auf Papierchen schichten - nicht die von Hitzköpfen, die schnell zur Sache kommen wollen.

So erklärt sich auch die Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Köln, den Ärztestreik einfach abzublasen. Die geduldigen Papierkrieger der Kliniken der Stadt Köln gGmbH hatten nämlich tatsächlich einen schwer wiegenden Formfehler der Gegenseite aufgespürt - die mangelnde Kündigung des BAT, wie man hier en Detail nachlesen kann.

So musste der Marburger Bund den Streik kleinlaut wieder abblasen und mit nicht abgefeuertem Colt grollend in die Feiertage ziehen. Montgomery hilft es da wenig, die Entscheidung der Vorsitzenden Olesch "skandalös" zu nennen. Vielmehr sollte er sich vom Christkind einen besseren Rechtsberater wünschen...

Die Gegenseite hat allerdings auch keinen Grund zum Feiern. Denn sie ist zwar Siegerin - aber nur im Schattenboxen. So kann man den ärztlichen Forderungen jedoch nicht dauerhaft ausweichen. Der Punch im nächsten Februar wird kommen.

Traum

Bildquelle: Renars Jurkovskis/thinkstock

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
201 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: