PR: 26. Bamberger Seminar für Orthopädie und Unfallchirurgie

01.03.2016

Der Ärztliche Kreisverband Bamberg veranstaltet vom 18. bis 19. Juni 2016 wieder das Bamberger Seminar für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Knie und Knöchel. Auch in diesem Jahr unterstützt und organisiert Ofa Bamberg die orthopädische Ärztetagung im Bamberger Residenzschloss.

Zum Auftakt stellt Dr. med. Wolfgang Willauschus vom medizinischen Zentrum alphaMED in Bamberg die Frage „Was ist gesichert?“ im Hinblick auf die Therapie der Gonarthrose. Anschließend wird Dr. med. Michael Ulmer von der Sportpraxis Esslingen ein Update zu Meniskusverletzungen geben.

Privatdozent und niedergelassener Arzt Dr. med. Christian Tesch geht in seinem Vortrag auf Erkrankungen der Achillessehne insbesondere bei Freizeit- und Hochleistungssportlern ein und gibt aktuelle Empfehlungen zur Diagnose, Einteilung und Therapie.

Prof. Dr. med. Michael Frink, MHBA vom Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg, schließt den Seminartag mit einem Update zu Verletzungen des Sprunggelenks ab.

Hier finden Sie das Programm und Anmeldeformular zum Download.

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fortbildung der Bayerischen Landesärztekammer wird die Veranstaltung voraussichtlich mit 5 Punkten zertifiziert.

Einen Rückblick auf das Seminar für Orthopädie und Unfallchirurgie im Oktober 2015 finden Sie hier.

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 01.03.2016.

0 Wertungen (0 ø)
633 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Anlässlich ihrer Teilnahme am Interdisziplinären Lymphsymposium nutzte Miller die Gelegenheit, die Firma zu mehr...
Zwischen den einzelnen Präsentationen blieb ausreichend Zeit, Diskussionen zu führen  – immer mit dem Ziel, sich mehr...
Schulterverletzungen im Leistungssport waren Thema des ersten Vortrags von Prof. Dr. med. Volker Schöffl, Leiter mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: