Apoptose-Marker

24.02.2006
Teilen

Ein Team von Forschern des Massachusetts General Hospital hat jetzt mit Hilfe der Nanotechnologie ein Verfahren entwickelt, mit dem man Zellen markieren kann, bei denen der Zelltod (Apoptose) bevorsteht. Diese Entdeckung könnte insbesondere für Onkologen interessant sein, um ein rasches Screening-Verfahren zu entwickeln, dass den Erfolg einer zytostatischen Tumortherapie misst.

Ching-Hsuan Tung, Ralph Weissleder und Luisa Quinti verwendeten für ihr Verfahren magnetische Eisenoxid-Nanopartikel, die mit einem fluoreszierenden Protein-Marker besetzt waren. Dieser Marker bindet an Phosphatidylserin, das normalerweise nur intrazellulär vorkommt, bei apoptotischen Zellen aber an die Membranoberfläche gelangt. Die Markersubstanz bindet an das Phosphatidylserin an der Zelloberfläche und die apoptotischen Zellen können dann leicht mithilfe eines Fluoreszenz-Mikroskops nachgewiesen werden.

Die Originalarbeit wurde im Journal "Nano Letters" veröffentlicht.

Bildquelle: Klaus Wührer: Prophylaxe und Therapie durch Artgerechte Ernährung

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
677 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: