Catweazle, die 2te

05.02.2006
Teilen

Kaum habe ich nach meinem letzten Blogbeitrag die Returntaste gedrückt, da hat es Karl Lauterbach doch tatsächlich schon wieder in die Schlagzeilen geschafft. Diesmal hat er seine Homebase verlassen und widmet sich mit der liebevollen Übersicht, die wir von ihm gewöhnt sind, der Rentenversicherung. Das überraschende Fazit seiner "Studie": "Geringverdienende finanzieren aufgrund ihrer geringeren Lebenserwartung die Rente von Besserverdienenden, die im Durchschnitt länger leben."

Pfui - das ist wirklich äußerst perfide von den Besserverdienenden. Vor allem gutgekleidete Jogger, Edelmüsliesser und Olivenölkenner bereichern sich offensichtlich schamlos auf Kosten anderer. Jeder der sich durch Wellness-Aktivitäten hervortut - in Wirklichkeit ein Renten-Schnorrer. Gut, dass Lauterbach diese Verschwörung aufgedeckt hat.

Aber moment mal: Was ist eigentlich mit den Rauchern, die Ihre Lebenserwartung mutwillig verkürzen? Sie wären nach Lauterbachs Theorie eigentlich doppelt angeschmiert: Als Tabaksteuerzahler und Besserverdienerrenten-Subventionierer. Aber das ist noch nicht alles: Leben Frauen nicht länger als Männer - und Sportler länger als Couch-Potatoes?

Karl Lauterbach hat also noch reichlich Gelegenheit, weitere Gerechtigkeitslücken aufzuspüren - wir können ihm nur wünschen, dass bei seiner Höhlenforschung nicht einmal der Tunnel hinter ihm einbricht.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
197 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: