PR: Innovative Therapien erfordern innovative Kommerzialisierung - Marktzugang für Gen-/Zelltherapien

26.01.2016
Teilen

Gen- und Zelltherapien stehen für eine große Verheißung: schwere und seltene Krankheiten zu heilen, indem man deren Ursachen ausschaltet. Vieles deutet derzeit darauf hin, dass ein neuer, dynamischer Markt für diese Therapien entsteht: Erste Präparate haben die Marktreife erlangt, weitere zeigen ermutigende klinische Ergebnisse, und die Pharmabranche investiert mehr denn je in ihre Entwicklung. Die Zeit ist gekommen, verstärkt über die Markteinführung und Verwertung von Gen- und Zelltherapien nachzudenken. Wegen ihrer Besonderheiten eignen sich herkömmliche Vermarktungsmodelle dafür nur bedingt. IMS Health hat vier Aspekte identifiziert, die vor einem erfolgreichen Marktzugang zu klären sind: Nutzenbewertung, Erstattung, Kommerzialisierung sowie Fertigung und Logistik.
 

Artikel letztmalig aktualisiert am 26.01.2016.

0 Wertungen (0 ø)
315 Aufrufe
Aus: IQVIA
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
  QuintilesIMS und IMS Health haben fusioniert und sind jetzt IQVIA, The HumanDataScience mehr...
Welche Faktoren die Marktentwicklung in verschiedenen Ländern beeinflussen, zeigt ein neuer Report des mehr...
Der Begriff „Phytopharmaka“ umfasst Arzneimittel pflanzlichen Ursprungs. Dazu zählen definierte Extrakte, die mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: