PR: Innovative Therapien erfordern innovative Kommerzialisierung - Marktzugang für Gen-/Zelltherapien

26.01.2016

Gen- und Zelltherapien stehen für eine große Verheißung: schwere und seltene Krankheiten zu heilen, indem man deren Ursachen ausschaltet. Vieles deutet derzeit darauf hin, dass ein neuer, dynamischer Markt für diese Therapien entsteht: Erste Präparate haben die Marktreife erlangt, weitere zeigen ermutigende klinische Ergebnisse, und die Pharmabranche investiert mehr denn je in ihre Entwicklung. Die Zeit ist gekommen, verstärkt über die Markteinführung und Verwertung von Gen- und Zelltherapien nachzudenken. Wegen ihrer Besonderheiten eignen sich herkömmliche Vermarktungsmodelle dafür nur bedingt. IMS Health hat vier Aspekte identifiziert, die vor einem erfolgreichen Marktzugang zu klären sind: Nutzenbewertung, Erstattung, Kommerzialisierung sowie Fertigung und Logistik.
 

Artikel letztmalig aktualisiert am 26.01.2016.

0 Wertungen (0 ø)
346 Aufrufe
Aus: IQVIA
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die fünf meist notierten Diagnosen waren verschiedene Formen der Bronchitis, Erkrankungen des Harnsystems, mehr...
Carlos Quevedo, IQVIA, spricht zum Thema „Human Science: the next generation of clinical development”. mehr...
In unserem Satellitensymposium am Donnerstag, den 7. Juni 2018 von 11:30 – 13:00 Uhr präsentieren wir unsere mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: