Schwerhörige bitte zum Augenarzt.

11.04.2006
Teilen

Das Problem der meisten Hörgeräte ist, dass sie alles verstärken - also auch unwichtige Umgebungsgeräusche. Schwerhörigen fällt es deswegen oft schwer, der Kommunikation zu folgen.

Eine Erfindung aus den Niederlanden schafft jetzt Abhilfe. "Varibel" ist eine Brille mit eingebauten kleinen Mikrophonen, die gezielt den Schall verstärken, der aus der Blickrichtung kommt. Auf diese Weise kann der erwünschte Sound von den lästigen Hintergrundgeräuschen getrennt werden.

Das Gerät soll bereits ab Mitte April in Holland erhältlich sein. Mehr Information auf der Website.

Brille

Bildquelle: Mike Kiev/Thinkstock

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
243 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: