Die Klempner-Gang.

26.04.2006
Teilen

Mehrwertsteuer, Reichensteuer, Krankenkassen-Soli, Kürzung der Pendlerpauschale - jetzt wissen wir es: der Reformeifer der großen Koalition beschränkt sich vor allem auf die Installation neuer Drainage-Systeme. In den zentralen Fragen hat sie keinen Plan. Entbürokratisierung - Fehlanzeige. Umgestaltung der Sozialsysteme - keine Spur.

Statt dessen soll das stotternde Füllhorn staatlicher Transferleistungen durch neue Steuern auf Vordermann gebracht werden. Angeblich findet das die Mehrheit der Deutschen gut. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie den Staat immer noch für einen prima Kumpel halten, der alle Existenzhärten glatt bügelt.

Das Gegenteil ist der Fall. Von jedem Steuereuro sieht man allenfalls 25 Cent in Form staatlicher Dienstleistungen wieder. Der überwiegende Teil wandert in Personalkosten und den Schuldendienst - verschwindet also einfach. Deshalb bezahlen wir alle brav unseren Reisepass extra und können uns sicher bald auch auf die PKW-Maut freuen. Das kräftige Drehen an der Steuerschraube wird darum keinen großen Segen bringen, allenfalls ein paar Extra-Gutachten für treue Partei-Kumpels.

Im Jahr 2035, wenn die heute 30jährigen in Rente gehen, werden sie sich wünschen, die schwarzrote Weichspülelite um Angela Merkel nachträglich zur Rechenschaft ziehen zu können. Dann ist es jedoch zu spät.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
298 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: