Wenn die Wimpern länger klimpern.

26.10.2006

Die kosmetische Chirurgie lässt nichts unversucht, unsere vergängliche Fassade mit allerlei Tricks zu verschönern. Der neuste Hype: Wimperntransplantation. Dieselbe Technik, die kahlköpfigen Männern zur diskreten Aufforstung ihrer Geheimratsecken dient, wird nun auch am Auge angewendet.

Der US-Chirurg Alan Bauman bringt die Sache auf den Punkt: "Die Wimperntransplantation tut das für die Augen, was Brustimplantate für die Figur tun." Damit kann er nur die gezielte Ablenkung von den inneren Werten meinen...

Bei dem Eingriff werden unter Lokalanästhesie 30-40 Haarfollikel aus dem Hinterhauptsbereich entnommen und einzeln in das Lid verfrachtet. Kosten pro Auge: Rund 3.000 Dollar - da ist ein lebenslanges Kunstwimpern-Abo von Revlon ("FantasyLengths® Maximum Wear Glue-On Eyelashes") wahrscheinlich billiger.

Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken: Das transplantierte Haar wächst am Lid genauso lang wie am Hinterkopf. Ohne regelmäßiges Trimmen vor dem Spiegel sieht man nach 6 Wochen aus wie Chewbacca.

Lidtransplantation

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
471 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: