Wie ... echt jetzt ... ?

19.10.2015
Teilen

Einer frisch gebackenen Mami sagt man ja auch nach, die Schwierigkeiten und der Schmerz der Geburt seien vergessen, sobald sie das Resultat in den Armen halte.

 

Ich halte das Ergebnis nicht im Arm. Dafür kann ich es aber vom Bildschirm ablesen.

Das ist in meinem Falle genauso schön!!

 

Selbst, wenn das IMPP Fragen entfernt und/oder ich Punkte verliere, mein Abstand zur Deadline ist groß genug, sodaß es beim "Bestanden" bleibt.

Heißt, ich kann ins PJ! *juhuu* Nie wieder IMPP-Fragen beantworten! Keine Prüfungen mehr bis in einem Jahr die Mündliche! 

 

Die drei Tage waren ... machbar. Interessant, daß mein eigenes Kreuzgefühl nicht so ganz dem entspricht, was bei der Medi-Learn-Hochrechnung herauskommt. Wahrscheinlich war ich einfach zu sehr durch den Wind.

Pro Tag gekreuzt habe ich ein unwesentlich länger als zu Hause, war nach 2,5 locker fertig und habe spätestens nach 3 Stunden abgegeben.

 

 

Hatte es mich natürlich nicht mal getraut, am Nachmittag des jeweiligen Tages meine Antworten online einzugeben.

Dafür saß ich dann mit einem Glas alkoholischen Getränks schon intus und einem weiteren vor mir am PC und gab zitternd die Buchstaben ein.

Dann wie ein Kind beim Gruselfilm: Hand vor die Augen und irgendwann dann mal durchschmulen.

Vor Erleichterung wäre ich fast vom Hocker fallen.

Die folgenden Telefonate waren tränenreich - auf beiden Seiten. So viele Steine fielen vom Herzen, daß ich erstmal unter der Decke schwebte (nein, das hatte nichts mit dem Alkohol zu tun^^).

So - nun 4 Wochen, um meine Wohnung untervermietungsbereit zu machen ... btw, ich mag es schon nicht, für einen ein-wöchigen Urlaub zu packen ... xD

 

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 19.10.2015.

4 Wertungen (4 ø)
406 Aufrufe
Studium, Humanmedizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
6 Wochen plus einige Tage vor Prüfungstermin erhielt ich meine Ladung. Perfekte Zeitspanne für die mehr...
Morgen hab ich schon mein Austrittsgespräch. So unreal.  War für vier wunderbare Tage zuhause. Quasi Miniurlaub mehr...
Nach meinem vergangenen Schocktertial - und ich rede es mir Rückblick noch schön - darf ich dafür aktuell den mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: