Fremdsprachenkenntnisse

17.10.2015
Teilen

Und dann sagte die Krankenschwester: „Der neue Patient, der spricht nur persisch!“ „Haha“, dachte ich mir, „mit dem muss sowieso der Oberarzt zuerst reden.“ 
Der Patient konnte dann auch tatsächlich nur Persisch und sonst keine andere Sprache. Kein Englisch. Kein Französisch. Kein was auch immer.

Wir konnten natürlich alle kein Persisch und der Patient verstand auch nicht, was wir von ihm wollten. Sein Dolmetscher war außerdem schon lange wieder nach Hause gegangen. Wir versuchten es noch mit einer improvisierten Zeichensprache und der Patient antwortete daraufhin mit ebenso fantasievollen Gesten, aber wir hatten trotzdem keine Ahnung, was er von uns wollte und andersherum vermutlich auch nicht. Der Oberarzt ging daraufhin enttäuscht weg und übertrug mir die Kommunikationsaufgabe.


Nach ausgiebiger Benutzung des Telefons, erhielt ich tatsächlich einen Arzt mit entsprechenden Fremdsprachenkenntnissen. Der freundliche Übersetzerarzt kam, dolmetschte wild und ich verstand überhaupt nichts. Vermutlich haben sie über Fußball geredet. Der Patient erklärte dann eine halbe Stunde lang, dass er nach Hause wolle und ich erklärte, dass das nicht empfehlenswert sei.


Dieses Gespräch wiederholten wir dann jeden Tag, für die kommenden zwei Wochen. So kenne ich jetzt das komplette persisch sprechende Personal der Klinik, welche ich alle abwechselnd zum Übersetzen heranzog. Vermutlich wäre es mit weniger Aufwand verbunden gewesen, einfach den Satz „Nein, es tut mir leid, Sie können noch nicht nach Hause!“ auf Persisch zu lernen.

Zum Blog geht's hier!


Bildquelle: Lisa Yarost, flickr

Artikel letztmalig aktualisiert am 21.10.2015.

19 Wertungen (3.26 ø)
1680 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
.
Gibt auch extra Dolmetscher dafür, die man dazuholen könnte...
#3 am 28.10.2015 von . (Gast)
  0
Gast
und persisch ist dabei besonder häufig/relevant ?
#2 am 24.10.2015 von Gast
  0
Gast
ist ja ein fragwürdiger Artikel. in manchen Krankenhäusern gibt es aus der besagten Problematik heraus allerdings bereits tafeln mit pictogrammen und den wichtigsten fragen und aussagen in den häufigsten/relevantesten fremdsprachen. wäre vielleicht in dem beschriebenen auch einmal angebracht.
#1 am 21.10.2015 von Gast
  6
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Ja klar“, antwortete ich. Eine sonore Stimme rief nun in den Hörer: „HALLO! Mein Name ist Schmidd. Mein Vater mehr...
Die Unfallchirurgen legten Frau Maiermie in ein bequemes Krankenhausbett, stellten aber schnell fest, dass sich Frau mehr...
Patient Borgmüller, ein rüstiger Rentner, traf auf einen seiner vielen Unternehmungen auf so einen Norovirus und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: