PR: Arbeitspsychologen in der Klinik: Strukturen verändern

29.09.2015

Eine hohe Patientensicherheit erreicht eine Klinik nur, wenn der Arbeitsplatz aller Mitarbeiter optimal gestaltet ist. Lebensgefährlich kann es werden, wenn Ärzte und Pflegepersonal nicht richtig ausgebildet wurden – oder unnötige Unterbrechungen im OP dazu führen, dass Fehler gemacht werden. Dr. Carsten Ostendorp vom ZAK sprach mit MEDICA.de zum Thema.

Herr Dr. Ostendorp, wie kam die Zusammenarbeit mit den Kliniken zustande?

Carsten P. Ostendorp: Die Idee entstand durch einen befreundeten Arzt, der häufig über Situationen in der Klinik klagte, die zum Beispiel die Zusammenarbeit im Ärzteteam oder die Weiter- und Fortbildung betrafen. Ich habe schließlich meine berufliche Expertise angeboten, da die Arbeits- und Organisationspsychologie Möglichkeiten bietet, verschiedene Themenfelder, die in Kliniken eine große Rolle spielen, zu bearbeiten. In dem konkreten Beispiel ging es darum, dass die Klinik klagte, ihre Assistenzärzte nicht fachgerecht weiter- und fortbilden zu können. Deshalb begannen wir, uns Strukturen und Prozesse aus einer arbeitspsychologischen Perspektive anzuschauen. Dabei rücken wir die Arbeitsaufgabe, die ein Arzt oder ein Team zu bewältigen hat, ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Wir setzen sie in einen systemischen Zusammenhang. Dabei sprechen wir von „Mensch-Technik-Organisation“. Die arbeitspsychologischen Methoden, die wir im Rahmen des soziotechnischen MTO-Ansatzes einsetzen, sind hoch evidenzbasiert und können Wirksamkeit nachweisen. ...

Lesen Sie das komplette Interview mit Dr. Ostendorp auf MEDICA.de!

Artikel letztmalig aktualisiert am 29.09.2015.

0 Wertungen (0 ø)
269 Aufrufe
Aus: MEDICA
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Ob im Büro, der Schule oder hinter dem Lenkrad: Menschen verbringen viel Zeit im Sitzen und verharren oft zu lange mehr...
Parkinson ist eine neurologische Erkrankung, bei der Patienten hauptsächlich an Bewegungsstörungen leiden. Dadurch mehr...
Mehr als sechs Millionen Deutsche haben Diabetes, Tendenz steigend – auch weltweit. Herzprobleme, Nierenversagen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: