Kindergarten 1974

28.09.2015
Teilen

Vaginale Entbindung 1967, Windelfrei 1970, Kindergarten 1974, Grundschule 1978, Erster Kuss 1983, Abi 1987, Staatsexamen 1995 ...

Irgendwann vor einigen Jahren ist wohl eine Abitur-Abschlussklasse auf die Idee gekommen, den Erwerb der Hochschulreife dadurch zu feiern und zu bekunden, indem man einen Aufkleber mit dem Jahrgang auf den Autos anbrachte. Und irgendwie wurde dieser Einfall von anderen aufgegriffen und kopiert. Inzwischen übertrumpfen sich die Schulen mit diesen Abituraufklebern in Sachen Größe und vorgeblicher Originalität.

Beliebt ist vor allem, markante Schriftzüge von bekannten Marken oder auch Filmen, respektive Werbeslogans zu persiflieren: Da wird dann aus Nintendo eben Abitendo oder aus dem bekannten Ortseingangsschild einer amerikanischen Stadt, die für ihre Glücksspielkasinos berühmt ist, Welcome to Abi Vegas oder es heißt im Stil von IKEA "Lernst du noch oder lebst du schon".

Nun kann ich ja verstehen, dass man auf den Schulabschluss stolz ist. Aber muss man ihn wirklich so demonstrativ zur Schau tragen? Abgesehen davon, dass sich der Witz inzwischen überholt hat, da scheinbar jeder ihn macht. Vielleicht sollte man ja andere Meilensteine der persönlichen Entwicklung auch mittels Aufkleber dokumentieren.

Ein paar Vorschläge hierfür im Anleser...

 

Bildquelle: Dr. Al. K. Lisch / Wikipedia

Artikel letztmalig aktualisiert am 28.09.2015.

51 Wertungen (4.71 ø)
1334 Aufrufe
Studium
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Es ist Ende Mai, draußen hat es bereits 34°C im Schatten, und hier in der Klinik sind die meisten nicht mehr...
„Poolbeteiligung“ ist die in Deutschland gängige Bezeichnung für die Beteiligung der nachgeordneten mehr...
Immer häufiger sieht man überall Menschen, die mithilfe von E-Zigaretten teils gewaltige und mitunter mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: