PR: OTC- und Rx-Switches in 2015 – Wechsel in andere Marktsegmente

23.09.2015
Teilen

Unter „Switch“ ist im Arzneimittelmarkt der Wechsel eines Wirkstoffes oder Präparates in ein anderes Marktsegment zu verstehen - also wenn ein Arzneimittel aus der Verschreibungspflicht entlassen oder aber ein Medikament derselben unterstellt wird. In diesem Jahr gab es vor allem zwei Switches, die verstärkt für Aufmerksamkeit sorgten: So erhielt die Notfallkontrazeption, kurz „Pille danach“, den Status der Rezeptfreiheit, während chininhaltige Arzneimittel in die Verschreibungspflicht überführt wurden. 
 
Lesen Sie im Artikel „OTC- und Rx-Switches in 2015“, der im Special Selbstmedikation des PM-Reports (09/2015) erschienen ist, welche Konsequenzen diese Veränderungen im Blick auf die Marktentwicklung der Präparate nach sich zogen.
 

Artikel letztmalig aktualisiert am 23.09.2015.

1 Wertungen (5 ø)
472 Aufrufe
Aus: IQVIA
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
  QuintilesIMS und IMS Health haben fusioniert und sind jetzt IQVIA, The HumanDataScience mehr...
Welche Faktoren die Marktentwicklung in verschiedenen Ländern beeinflussen, zeigt ein neuer Report des mehr...
Der Begriff „Phytopharmaka“ umfasst Arzneimittel pflanzlichen Ursprungs. Dazu zählen definierte Extrakte, die mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: