Damit Sie nicht aussehen wie ein Mann ...

22.09.2015

Minoxidil 5% Lösung gibt es freiverkäuflich bei uns, wie die 2%ige – nur dass wir die 5%ige nur an Männer abgeben dürfen. Frauen brauchen dafür ein Rezept.

Ich höre jemanden Diskrimination schreien? Ja – ich weiss, das ist doof. Man muss das auch immer wieder den Angestellten (speziell Lehrlingen) klar machen, dass das wirklich so ist. Dass sie nachfragen sollen, für wen das Mittel ist und – falls für eine Frau die Abgabe verweigern müssen, respektive ein 2%iges abgeben.

Das gibt natürlich gelegentlich tolle Diskussionen mit den Frauen, die das wünschen. „Was? Weshalb? Aber wenn es für meinen Mann ist, dann bekomme ich das? In dem Fall ist es für meinen Mann …“

Also mal abgesehen davon, dass die 5%ige Lösung in den Tests auch nur am Anfang (die ersten Monate – man muss das ja immer nehmen, solange man die Haare behalten will) besser hilft als die 2%ige hat bei mir dieser Satz indessen die beste Wirkung gezeigt:

„Das ist vor allem, weil bei der 5%igen eine gute Chance besteht, dass Sie die Haare auch mehr dort bekommen, wo Sie sie bestimmt nicht wollen: im Gesicht.“

Das half bisher eigentlich immer…. :-)

Artikel letztmalig aktualisiert am 22.09.2015.

9 Wertungen (3.67 ø)
776 Aufrufe
Pharmazie
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Irgendwie warte ich immer noch auf den öffentlichen, europaweiten Aufschrei. Aber bis jetzt ist die Medienlandschaft mehr...
Der Patient, den ich in der Apotheke habe, bezahlt grummelnd die 150 Franken für seine Medikamente. Er muss – er mehr...
Ich bin Mitglied verschiedener Apothekergruppen auf Facebook – so erstaunt es vielleicht nicht, wenn ich als mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: