Giganten stellen Top-Fälle vor: Wer macht das Rennen?

11.09.2015
Teilen

Was wäre die Radiologie ohne Röntgenstrahlen? Was wäre die Chirurgie ohne Skalpell? Bei DocCheck Ask dreht sich alles um Eure Fragen, Eure Erfahrungen und manchmal um ein Duell zwischen Experten! Dr. Günther und Dr. Lorenz präsentieren Euch echte Koryphäen-Fälle. Ring frei für Euer Wissen.

Ein kleines Duell zwischen unseren Top-Quizmastern sorgt bei DocCheck Ask für Aufsehen: Für den guten Zweck quizzen Dr. Günther und Dr. Lorenz um die Wette. 

Welcher Fall schafft mehr Beteiligungen?

Eure Antworten sind uns Penunzen wert, die wir im Sinne der Forschung an das Deutsche Röntgen Museum spenden, zum Erhalt des Röntgen-Geburtshauses. Je stärker Ihr mitmacht, desto tiefer greifen wir in die Tasche: Bei jeder richtigen Antwort auf die aktuellen Spenden-Quizfälle klingelt die Röntgen-Kasse!

Dr. Martin Lorenz fragt: Welche Aussagen treffen zu?

m_1441980546.jpg

1) Die Fibulafraktur ist auf der falschen Höhe mittels Plattenosteosythese versorgt worden.

2) Der Marknagel in der Tibia ist verriegelt (verhindert also Stauchung und Dehnung bei Belastung bzw. Entlastung).

3) Die Tibiafraktur zeigt eine zunehmende Kallusbildung.

4) Die Achsenstellung ist in allen Bildern unverändert.

5) Die jüngste Aufnahme erinnert an einen bekannten Hit von Drafi Deutscher.

m_1435837281.jpg

 

Dr. Günther fragt: Was glauben Sie, wo der Primarius liegt und welche sekundären Veränderungen liegen noch vor?

m_1441980571.jpg

66. jähriger Patient kommt mit Schwindel, Kopfschmerzen und Gangstörungen auf die Neurologie. Das CT des Thorax, des Abdomens und das MRT des Schädels zeigen auffällige Befunde.

m_1435837281.jpg


Lasst den Wissens-Wettstreit beginnen!

Übrigens: Wenn Ihr von unterwegs antworten möchtet, dann nutzt doch jetzt die kostenlose DocCheck Ask App!

Eure DocCheck Frageambulanz

Bildquelle: Dave Herholz/flickr

Artikel letztmalig aktualisiert am 14.09.2015.

3 Wertungen (5 ø)
658 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Viele Patienten berichten von Nächten ohne Schlaf, bei denen sie nicht wissen, wie sie den nächsten Tag überstehen mehr...
Kategorie FlexikonSchildddrüse: Bei uns sind es 3D   Im Artikel zur Hormondrüse im Flexikon findet Ihr mehr...
Kategorie BewegtbildIn Farbe und bunt! TV-Fee Lisa produziert auch dieses Jahr mit den Experten auf DocCheck mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: