Abend-Unterhaltung

07.04.2013
Teilen

Junior liegt neben mir im Bett, während ich ihm etwas vorlese. Auf einmal unterbricht er mich: “Hast Du da ein Loch im Ohr? Blutet das?”

und zieht mir leicht am Ohrring.

“Ja, das ist ein Loch – und nein, das blutet nicht – das macht auch nicht weh.”

Junior: “Darf ich mal schauen?”

Pharmama: “Soll ich den Ohrring wegnehmen?”

Junior: “Ja.”

Ich nehme ihm weg, Junior schaut sich mein Ohr-Ring-Loch genau an.

Junior: “Und wieso hast Du ein Loch im Ohr?”

Pharmama: “Das ist für die Ohrringe, damit die halten. (Ich zeige ihm, wie ich den Ohr-Stecker wieder reinmache). Das ist Schmuck – das sieht gut aus, oder?”

Junior: “Jaaa ….”

nach einer Weile: “Ich will auch Ohrringe!”

Pharmama (vorsichtig): “Vielleicht später … und vielleicht nicht gerade in beide Ohren? Männer haben meist nur einen Ohrring.”

Junior: “Ich will aber zwei – wie Du!”

Pharmama: “Na gut … aber damit warten wir noch, okay?”

Junior: “Aber warum?”

Pharmama: “Was denkst Du denn, wie die Löcher in die Ohren kommen?”

Junior: “Weiss nicht.”

Pharmama: “Die werden gestochen.”

Junior: stumm, aber mit grossen Augen.

Pharmama: “Und das macht im Moment schon etwas weh. Darum warten wir lieber, bis Du etwas grösser bist – okay?”

Junior: “Okay.”

Pharmama: “Soll ich jetzt weiterlesen?”

Junior: “Ja.”

(Ich bin so eine manipulierende Mama).

Bildquelle: privat

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (5 ø)
189 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Mann: „Hallo, ich brauche das Medikament für meine Nase vom Rezept. Ich denke, es ist mehr...
„Das ist sie wieder!“ raunt mir Pharmaassistentin Donna zu – sie ist gerade gekommen und noch in den mehr...
Kunde, der ein spezielles Produkt will: „Warum haben sie das nicht an Lager? Ich habe es vor 3 Jahren hier mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: