PR: Diabetestherapie: Wer bleibt warum treu oder nicht treu?

26.08.2015
Teilen

Ob Menschen mit Diabetes ihrer Therapie treu bleiben oder nicht,  hängt auch von Alter, Geschlecht, Ausbildung und Einkommen ab. Ein US-amerikanisches Wissenschaftlerteam kam zu teils überraschenden Erkenntnissen:  US-Wissenschaftler zogen für ihre Auswertung die Angaben von über 200.000 Patienten heran, die in den Jahren 2010 und 2011 eine nicht-insulinpflichtige Therapie erhalten hatten. Für die Angabe der Therapietreue bedienten  sie sich eines wissenschaftlichen Modells (Medication-Possession-Ratio, MPR), das errechnet, wie exakt sich Patienten in der regelmäßigen Anwendung an das verschriebene Dosierungsschema halten. 
69 Prozent der Patienten bleiben ihrer Therapie treu. Die erste Überraschung ergab sich für den Faktor „Alter“:  Entgegen bisheriger Erkenntnisse nehmen ältere Patienten über 65 Jahre ihre Medikamente konsequenter ein als jüngere, Männer sind therapietreuer als Frauen. Patienten mit höherem Bildungsstatus und Einkommen folgen der Therapie besser als weniger gut ausgebildete Patienten mit geringerem Einkommen.

Weitere Informationen: www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 26.08.2015.

0 Wertungen (0 ø)
249 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Sauerstoffbehandlung bei diabetischem Fußsyndrom verbessert die Heilung von Wunden und ist nebenwirkungsarm. Zu mehr...
Bereits zum 9. Mal veranstaltet das Institut für Diabetesforschung des Helmholtz Zentrums München am 29. September mehr...
Nach seiner Zulassung im März 2013 wurde Lixisenatid vergleichsweise schnell wieder vom Markt genommen, da der G-BA mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: