PR: Internationaler Erfahrungsaustausch: Cologne Consensus Conference erörtert Qualität der ärztlichen Fortbildung

11.08.2015
Teilen

Die European Cardiology Section Foundation (ECSF) veranstaltet die Cologne Consensus Conference (CCC). Der Kongress findet am 11.-12. September mit dem Titel „Providers in accredited CME/CPD” statt. Im Mittelpunkt steht die berufsbegleitende Fortbildung für Ärzte. Fachleute aus dem Gesundheitswesen diskutieren, wie Qualität und Unabhängigkeit der ärztlichen Fortbildung gewährleistet werden.

Die European Cardiology Section Foundation (ECSF) lädt zur Cologne Consensus Conference (CCC) am 11. und 12. September 2015 in Köln ein. Im Mittelpunkt steht die berufsbegleitende Fortbildung für Ärtzinnen und Ärzte. Namhafte nationale und internationale Fachleute aus dem Gesundheitswesen diskutieren darüber, wie Qualität und Unabhängigkeit der ärztlichen Fortbildung gewährleistet werden können. Es geht um die Frage, welche Fortbildungsangebote nicht nur inhaltlich, sondern auch von den Rahmenbedingungen her zertifizierungswürdig sind. In rund 15 Fachvorträgen und Diskussionsrunden steht der Meinungsaustausch über die Regeln und die Praxis der Zertifizierung von Fortbildungsangeboten im Mittelpunkt.

Informationen über das Programm gibt es auf www.e-cs-f.org. Interessierte können sich kostenfrei zum Kongress per Mail an contact@e-cs-f.org anmelden.

Komplette Presseinformation: http://www.polgar-stuewe.de/?p=998

 

Bildquelle: ECSF

Artikel letztmalig aktualisiert am 11.08.2015.

0 Wertungen (0 ø)
425 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die berufsbegleitende ärztliche Fortbildung verdient einen höheren Stellenwert im Gesundheitswesen. Denn sie mehr...
Der Germanwingsflug  wurde nach bisherigen Erkenntnissen in den französischen Alpen vorsätzlich von einem krank mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: