PR: Atmen Sie tief durch! Klinische pulmologische Untersuchung

09.06.2015
Teilen

Als Teil der Inneren Medizin gehört die klinische Untersuchung der Lunge in jeden Status, den Sie bei einem Patienten erheben. Als Pulmologe schauen Sie natürlich noch genauer auf dieses Organ.

Ein Schema, um routiniert vorgehen zu können, hilft den Überblick zu behalten und im klinischen Alltag nichts zu vergessen. Was auskultieren Sie zum Beispiel bei einem Pneumothorax oder Pleuraerguss? Welche Thoraxformen gibt es? Wie lässt sich eine Tbc schon an der Haut erkennen? Hier lesen Sie die Checkliste für praktisches Arbeiten und mündliche Prüfungen!

                                           m_1427709448.jpg

Bildquelle: Bild: “Anatomy Lung Embroidery Hoop Art” von Hey Paul Studios. Lizenz: CC BY 2.0

Artikel letztmalig aktualisiert am 09.06.2015.

1 Wertungen (5 ø)
463 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Gründe für ein Medizin Studium sind oft sehr vielfältig. Wie auch immer Sie auf den Pfad der Medizin mehr...
Vor einigen Tagen haben wir den ersten Teil über das Zervixkarzinom vorgestellt, in dem es um Ursachen, mehr...
Jeder Arzt sollte die Formen des Vorhofflimmerns kennen. Dieser Beitrag fasst die Krankheitsmechanismen und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: