PR: Gewappnet für die Klausur: Die Volkskrankheit Arthritis deformans

29.05.2015
Teilen

Mit einer immer älter werdenden Gesellschaft rücken auch Krankheiten in den Vordergrund, die auf degenerativen Prozessen beruhen. Ihre Inzidenz steigt, und damit auch ihre sozialmedizinische Bedeutung. Ein Klassiker der fortschreitenden degenerativen Erkrankungen ist die Arthrosis deformans oder Arthrose, d. h. die Degeneration des Gelenkknorpels.

Besonders die Röntgenzeichen der Arthrose sind ein beliebtes Prüfungsthema: Mit den folgenden Informationen punkten Sie in der nächsten Abfrage.

Die Arthrosis deformans, im Volksmund Arthrose, ist die häufigste Gelenkerkrankung (Arthropathie) weltweit. Durch eine fortschreitende Degeneration des Gelenkknorpels und den reaktiven Veränderungen des angrenzenden Knochens sowie der umliegenden Strukturen kommt es zu den charakteristischen Beschwerden.

Typische Beschwerden sind Schwellungen und Schmerzen des betroffenen Gelenks, Muskelverspannungen, Bewegungseinschränkungen und zunehmende Deformierungen mit Funktionsverlust.

Die am häufigsten betroffenen Gelenke sind die Wirbelsäulengelenke, das Hüft- und Kniegelenk – etwas seltener trifft es das Schultergelenk. Auch kleinere Gelenke wie das Großzehengrundgelenk können betroffen sein.

Man unterscheidet primäre von sekundären Arthrosen: Bei den primären Arthrosen ist die Ursache unbekannt, z. B. ist das Knorpelgewebe anlagebedingt minderwertig. Bei den sekundären Arthrosen ist die Ursache bekannt.

Lesen Sie mehr, unter anderem zu den Stadien der Arthrose, im Folgenden.

                                            m_1427709448.jpg

Bildquelle: Bild: “Old Tree Branch” von Jacob Zammit Xuereb. Lizenz: CC BY 2.0

Artikel letztmalig aktualisiert am 29.05.2015.

2 Wertungen (5 ø)
453 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Gründe für ein Medizin Studium sind oft sehr vielfältig. Wie auch immer Sie auf den Pfad der Medizin mehr...
Vor einigen Tagen haben wir den ersten Teil über das Zervixkarzinom vorgestellt, in dem es um Ursachen, mehr...
Jeder Arzt sollte die Formen des Vorhofflimmerns kennen. Dieser Beitrag fasst die Krankheitsmechanismen und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: