PR: Arteriosklerose und pAVK – die wichtigste Gefäßerkrankung und ihre Folgen

12.05.2015
Teilen

Die Arteriosklerose ist eines der Krankheitsbilder, die man als angehender Mediziner unbedingt sicher beherrschen sollte. Sie ist nicht nur die häufigste arterielle Gefäßerkrankung, sondern auch pathologische Grundlage von vielen anderen häufigen und oft lebensbedrohlichen Krankheitsbildern wie dem Herzinfarkt, Schlaganfall und Aneurysmen.

Diese kardiovaskulären Krankheitsbilder sind immer noch die häufigste Todesursache in Industrieländern. Medizinisch hat die Arteriosklerose daher eine hohe Relevanz. Auch die periphere arterielle Verschlusskrankheit, kurz pAVK, entsteht auf dem Boden einer Arteriosklerose.

Die Arteriosklerose ist eine systemische Gefäßerkrankung mit Verkalkung der arteriellen Gefäße. Veränderungen in der Endothelschicht (Intima) der Arterien mit Kollagen- und Lipideinlagerungen („fatty streaks“) führen zu einer Entzündungreaktion, die auf die mittlere Gefäßwand (Media) übergreift. Komplikationen sind die Gefäßverengung und die Thrombenbildung, die zum kompletten Verschluss und damit zur Sauerstoffunterversorgung des versorgten Gewebes führen können.

Erfahren Sie hier mehr über den Pathomechanismus der Arteriosklerose und die pAVK als klinische Ausprägung.

                                               m_1427709448.jpg

Bildquelle: Bild: “Runter kommen” von Janine Pusa. Lizenz: CC BY 2.0

Artikel letztmalig aktualisiert am 12.05.2015.

0 Wertungen (0 ø)
703 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Gründe für ein Medizin Studium sind oft sehr vielfältig. Wie auch immer Sie auf den Pfad der Medizin mehr...
Vor einigen Tagen haben wir den ersten Teil über das Zervixkarzinom vorgestellt, in dem es um Ursachen, mehr...
Jeder Arzt sollte die Formen des Vorhofflimmerns kennen. Dieser Beitrag fasst die Krankheitsmechanismen und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: