Upps, verklickt!

06.05.2015
Teilen

Abkotzlernkarten oder "Uiii, war ich gut ... oder!?"

Bin inzwischen mit Gyn fertig, zudem Notfall/Intensiv und nun bei Tag 9 Innere.

Ich verzweifle ab und zu am Tagespensum. Da gibt es Tage bei Gyn, die VOLLGESTOPFT mit langen Lernkarten sind und ich über eine Stunde brauche, um EINE Karte überhaupt einmal mit Konzentration durchgelesen zu haben - wiederholen in eigenen Worten dauert dann nochmal mind. 15 min.

Ebenso Innere mit diesem **!$#*%§* EKG. Bin ich die Einzige, die das alles nicht rafft? Die Karten dazu sind soooooo lang und es steht da für mich sooooo viel Neues drin. Hoffe inzwischen, daß das alles nicht so mega relevant ist und mir vom Unikurs her reicht, daß ich erkennen kann, ob da jemand nen (N)STEMI, AV-Block, Extrasystolen, Flattern oder Flimmern hat. Alle anderen Punkte muß ich dann wohl verschenken - keine gute Ausrede, aber Abstriche machen, muß man halt irgendwo ...

 

Kreuzen klappte bis ich Innere anfing auch ganz zufriedenstellend - dann kamen wieder Ergebnisse von 51 - 55%, was ziemlich frustriert … Innere und ich sind wohl nicht so die buddies … ?

Glücklicherweise hab ich nicht mit Innere angefangen, so wie es Amboss vorsieht! Motivation wäre ja sofort im Arsch gewesen o.O

 

Hab übrigens ne …. hm … gefährliche (ja!) Funktion im Amboss entdeckt ( vorher übersehen oder kam die neu dazu? Keine Ahnung ) =

„Upps, verklickt!“

 

Damit kann ich meine erste Eingabe ( falls falsch ) nochmal rückgängig machen. Ich arbeite über ein Trackpad, also verrutsch(t)e ich manchmal beim Auswählen meiner Antwort.

In der Hinsicht mega praktisch.

Blöderweise bin ich jemand, die in etwa 20% der Fragen gleich 2 Antworten für ein ja-hab-ich-n-gutes-Gefühl-bei hat. Und mich ( maaaan, zum Haareausreißen! Das hat mir damals auch das erste ( sehr ) - und zweite ( ein bißchen ) schriftliche - Physikum versaut ) gegen mein erstes Bauchgefühl ( das richtige ) für das ach-ich-nehm-doch-die-andere-Antwort ( natürlich die falsche ) entscheide. Das kann ich jetzt rückgängig machen und hab quasi mehrere Chancen pro Frage. Was tendenziell wohl n viel besseres Kreuzergebnis ergibt.

In der Hinsicht also mega unpraktisch - schließlich hab ich dann im Herbst auf dem Papier nicht diese Möglichkeit.

 

Muß also lernen, meiner Intuition wieder mehr zu vertrauen.

Artikel letztmalig aktualisiert am 06.05.2015.

2 Wertungen (4.5 ø)
1199 Aufrufe
Studium, Humanmedizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
6 Wochen plus einige Tage vor Prüfungstermin erhielt ich meine Ladung. Perfekte Zeitspanne für die mehr...
Morgen hab ich schon mein Austrittsgespräch. So unreal.  War für vier wunderbare Tage zuhause. Quasi Miniurlaub mehr...
Nach meinem vergangenen Schocktertial - und ich rede es mir Rückblick noch schön - darf ich dafür aktuell den mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: