Man muß tun ...

29.03.2015
Teilen

13 Lerntage um - Zeit für ein kleines Fazit

Mein erster Themenblock. Fertig!

Gutes Gefühl.

Auch, wenn ich in meine eigene Falle der Prokrastination getappt bin … 

Weil letzter Tag meiner (wirklich unfassbar tollen) Famulatur. Weil den Abend mit Frühlingssonne genießen. Und weil Feierabendbierchen. Allerdings mit dem Wissen, daß ich Samstag einen freien Tag eingeplant hatte, und somit mein bissl-Faulsein ja kompensierbar wäre. Ging auch.

 

Was noch vor mir liegt ist mal ein ganzer kompletter Lerntag. Also so im Durchschnitt 10 Lernkarten lesen und dann noch abends Kreuzen. Macht mir bißchen Angst. Naja, Respekt. Denn ich kann passager sehr unkonzentriert sein, und auch mal zwischen zwei Lernkarten vom PC sitzen und nix machen, außer Nachdenken … natürlich nicht über Medizinisches … sondern Allesandere … bißchen wie Absencen ohne Bewußtseinsverlust. Oder Tagträumen. Was aber unheimlich viel Zeit verbraucht.

Wie ich diese kleine Falle umgehe, weiß ich noch nicht genau.

 

Morgen früh geht es wieder nach Hause - Zugfahrt von etwa 8 Stunden. 

Hab ich Zeit für den Humangenetik-Komplex. 

Bin am Überlegen, ob ich vielleicht nochmal alle Päd-Karten durchgehe, mir mit der Rotmarkierung anzeigen lasse, wo beim Xen meine Fehler lagen und das aufschreibe … ab und zu brauche ich das Optische. Also ich schreib’s selbst und präge es mir dadurch optisch ein.

Ah, und dann muß ich ja noch ein paar Altklausuren kreuzen, weil ich in 4 Tagen ja die Gyn/Päd/Genetik-Klausur an der Uni schreibe … 

 

Ich hätte mal nen Platz im Ruhe-Abteil reservieren sollen … o.O

Artikel letztmalig aktualisiert am 03.04.2015.

2 Wertungen (4.5 ø)
437 Aufrufe
Studium, Humanmedizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
6 Wochen plus einige Tage vor Prüfungstermin erhielt ich meine Ladung. Perfekte Zeitspanne für die mehr...
Morgen hab ich schon mein Austrittsgespräch. So unreal.  War für vier wunderbare Tage zuhause. Quasi Miniurlaub mehr...
Nach meinem vergangenen Schocktertial - und ich rede es mir Rückblick noch schön - darf ich dafür aktuell den mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: