Das geht an die Nieren - Weltnierentag 2015

12.03.2015
Teilen

Der vor neun Jahren ins Leben gerufene Aktionstag setzt sich zum Ziel, auf die Bedeutung der Nieren hinzuweisen und das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Nierengesundheit zu erweitern. Die Anzahl der Menschen, die auf ein Nierenersatzverfahren angewiesen sind, zeigt, wieso der Weltnierentag so wichtig ist.

Am heutigen Weltnierentag soll Aufmerksamkeit für den Stellenwert von Präventionsmaßnahmen geschaffen werden. Viele Vereine und Institutionen möchten dies mit selbst gewählten Mottos und Aktionen erreichen. Das Motto der deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) lautet beispielsweise „Geben Sie Acht auf Ihre Nieren!“. Passend dazu liefert die DGfN acht Tipps, um Schäden der Niere vorzubeugen und die Gesundheit der Niere aktiv zu fördern. Laut DGfN sind derzeit über 100.000 Menschen in Deutschland auf ein Nierenersatzverfahren angewiesen. Die Niere sei zwar bislang das einzige Organ, das dauerhaft maschinell ersetzt werden könne, aber soweit sollte es nach Möglichkeit gar nicht erst kommen, so Prof. Dr. Jürgen Floege, Präsident der DGfN. Er betont, dass bei Menschen, die bereits eine leichte Nierenfunktionseinschränkung haben, eine frühzeitige ärztliche Betreuung das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen könne.

Auch die Deutsche Nierenstiftung weist auf die Relevanz von Präventionsmaßnahmen hin. Diese seien nicht zu unterschätzen, da zu späte Diagnosen chronischer Nierenerkrankungen keine Seltenheit seien. Die Stiftung widmet der Niere einen ganzen Monat unter dem Motto „Warum gesunde Nieren wichtig sind“.

m_1407854739.jpgm_1407762260.jpgm_1407858907.jpg

Diagnostisch kann eine erste Abschätzung der Nierenfunktion anhand der Urinmenge, der Urinkonzentration und der Konzentration der harnpflichtigen Substanzen im Blut erfolgen. Die Ermittlung der Clearance kann zu differenzierteren Aussagen über die Nierenfunktion führen. Mit Hilfe von bildgebenden Verfahren kann die Morphologie der Niere erfasst werden.  

Sie möchten ebenfalls helfen, die Aufmerksamkeit für die Niere und ihre Erkrankungen zu erhöhen? Laden Sie bei DocCheck Pictures spannende nephrologische Fallbeispiele hoch und tragen mittels Sonogramm, Pyelogramm, Computertomogramm oder MRT-Aufnahmen ihren Teil zum Weltnierentag bei.

m_1422017959.jpg

Viel Spaß beim Medmachen!

Ihr DocCheck-Community Team

 

Bildquelle: Hey Paul Studios/flickr

Artikel letztmalig aktualisiert am 12.03.2015.

2 Wertungen (5 ø)
517 Aufrufe
Innere Medizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Kategorie FlexikonSchildddrüse: Bei uns sind es 3D   Im Artikel zur Hormondrüse im Flexikon findet Ihr mehr...
Kategorie BewegtbildIn Farbe und bunt! TV-Fee Lisa produziert auch dieses Jahr mit den Experten auf DocCheck mehr...
Herzlichen Glückwunsch an Dr. med. Eva-Maria Wagner!     Für ihr spektakuläres Bild „Mammographie“ mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: