Geschmacksmuster

18.02.2013
Teilen

Passend zum Thema gestern – Geschmackssache.

Die Kundin kommt in die Apotheke. Sie ist unzufrieden damit, wie der Hustensirup schmeckt, den sie vom Arzt verschrieben bekommen hat.

Frau: „Haben sie mir eine Probe vom Pecto Calmin, das ich versuchen kann?“

Pharmama: „Nein, tut mir leid, habe ich nicht.“

Frau: „Ich bin sicher, sie haben da hinten eine offene Flasche – sie könnten mir auch einfach einen Teelöffel voll abfüllen. Das Zeug kostet alles, wissen sie?“

Ich musste einen Moment innehalten und mir überlegen, ob sie das ernst meint. Manchmal fragen einen die Leute in der Apotheke scherzhaft nach Mustern von Medikamenten – speziell rezeptpflichtigen … Das war hier nicht der Fall.

Pharmama: „Ich habe leider nichts zum testen. Aber so teuer ist das Mittel nicht …“

Frau: „Meinen Sie das ernst? Wenn ich es nicht gratis bekomme zum testen, nehme ich es nicht!“

Okay – was soll ich darauf schon sagen.

Pharmama: „Vielleicht finde ich ihnen etwas günstigeres?“

Frau: „Es geht nicht ums Geld! Ich habe Geld! Was ich nicht habe, ist ein gut-schmeckender Hustensirup … und dabei wollen Sie mir offenbar nicht helfen. Also Danke für nichts.“

Pharmama (immer bemüht eine Lösung zu finden): „Und wie wäre es mit Kapseln?“

Frau: „Kann ich nicht schlucken.“

Sie geht weg. Ich hätte sonst hinten im Büro noch viel zu tun gehabt, aber ich blieb einen Moment vorne. Der beste Weg einen solchen Problem-Kunden zu vergessen ist einem anderen Kunden zu helfen – was ich dann schnell konnte.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
195 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Gestern war Welt-Diabetes-Tag, wie auch der schweizerische Apothekerverein verkündet: Heute, 14. Dezember, ist mehr...
Montag Abend war es tatsächlich einmal ziemlich ruhig in der Apotheke und wir (zwei noch Arbeitenden) hatten Zeit mehr...
Minimalbesetzung am Samstag morgen, da mache ich so alles, was in der Apotheke anfällt. Also neben den Rezepten noch mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: