PR: Leukämie- ein Überblick für Ärzte und Medizinstudenten

03.02.2015
Teilen

Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwas mehr als 11.400 Menschen an Leukämie (Quelle: http://www.krebsgesellschaft.de). Aber nicht nur im Praxisalltag, sondern auch im Medizinstudium begegnet Medizinern diese Krankheit. Leukämie stellt ein beliebtes Prüfungsthema dar.

Bei einer Leukämieerkrankung verändern sich die Vorläuferzellen der Leukozyten im Knochenmark. Infolgedessen werden andere Organe, wie z.B. die Lymphknoten und die Milz, über das Blut mit diesen veränderten weißen Blutzellen überflutet und vergrößern sich. Zudem werden die Vorläufer der normalen Blutzellen im Medulla ossium verdrängt. Dies führt u.a. zu einer Anämie.

Unser Blogbeitrag erklärt welche Arten der Leukämie es gibt, welche Besonderheiten diese Formen der Krankheit haben und wie eine Typisierung abläuft.

                                                               m_1422347224.jpg

Bildquelle: Bild: “CLL with Autoimmune Hemolytic Anemia” von Ed Uthman. Lizenz: CC BY 2.0

Artikel letztmalig aktualisiert am 03.02.2015.

0 Wertungen (0 ø)
493 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Gründe für ein Medizin Studium sind oft sehr vielfältig. Wie auch immer Sie auf den Pfad der Medizin mehr...
Vor einigen Tagen haben wir den ersten Teil über das Zervixkarzinom vorgestellt, in dem es um Ursachen, mehr...
Jeder Arzt sollte die Formen des Vorhofflimmerns kennen. Dieser Beitrag fasst die Krankheitsmechanismen und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: