PR: So viel können Sie als Arzt verdienen

28.01.2015
Teilen

Arzt ist nicht gleich Arzt-wenn es um das Gehalt geht. Je nachdem auf welcher Karrierestufe Sie stehen und in welchem Bereich Sie arbeiten, variieren die Verdienstmöglichkeiten.

Assistenzärzte werden im Vergleich zu anderen Berufsgruppen gut bezahlt. Jedoch müssen sie viele unbezahlte Überstunden leisten.

Fach- und Oberärzte verdienen deutlich mehr als ihre in der Ausbildung befindlichen Kollegen. Aber auch hier gibt es deutliche Unterschiede. So verdienen Orthopäden durchschnittlich ca. 100.000 Euro mehr als Kinderärzte.

In unserem Blogbeitrag haben wir die unterschiedlichen Gehälter von Medizinern für Sie zusammengefasst. Außerdem erfahren Sie, warum es sich lohnt, über eine Karriere als Honorar- oder Betriebsarzt nachzudenken. 

                                                       m_1422347224.jpg

Bildquelle: Bild: “Operating Room” von Jeff Kubina. Lizenz: CC BY-SA 2.0

Artikel letztmalig aktualisiert am 29.01.2015.

0 Wertungen (0 ø)
263 Aufrufe
Medizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Gründe für ein Medizin Studium sind oft sehr vielfältig. Wie auch immer Sie auf den Pfad der Medizin mehr...
Vor einigen Tagen haben wir den ersten Teil über das Zervixkarzinom vorgestellt, in dem es um Ursachen, mehr...
Jeder Arzt sollte die Formen des Vorhofflimmerns kennen. Dieser Beitrag fasst die Krankheitsmechanismen und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: