PR: Diese Prozesse laufen beim Jogging im Körper ab

21.10.2014
Teilen

Die physiologischen Voraussetzungen des menschlichen Körpers und den Umfang, in dem wir ihn tatsächlich belasten, gehen mitunter weit auseinander. Dabei ist es gesund, regelmäßig einige Kilometer zu joggen.

Welche Prozesse dabei im Körper ablaufen und wie die Energieversorgung genau funktioniert, klären wir in unserem neuen Blogbeitrag. Dort erklären wir Ihnen auch, welche Stoffe dafür verantwortlich sind, wenn Sie mal schlapp machen.

Falls Sie sich schon immer gefragt haben, wann beim Joggen denn endlich die Pfunde purzeln, dann sei Ihnen schon so viel verraten: Ohne eine Veränderung der Ess- und Lebensgewohnheiten wird das schwierig. Dafür werden Sie durch regelmäßiges Training mit einem gestärkten Herzmuskel, einer höheren Stressresistenz und einem stabileren Sehen- und Bänderapparat belohnt.

Welche Vorteile ein regelmäßiges Training sonst noch birgt, erfahren Sie im Artikel.

                                                        m_1422347224.jpg

Bildquelle: “jogger” von Acid Pix. Lizenz: CC BY 2.0

Artikel letztmalig aktualisiert am 05.02.2015.

2 Wertungen (3.5 ø)
424 Aufrufe
Medizin, Studium
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Gründe für ein Medizin Studium sind oft sehr vielfältig. Wie auch immer Sie auf den Pfad der Medizin mehr...
Vor einigen Tagen haben wir den ersten Teil über das Zervixkarzinom vorgestellt, in dem es um Ursachen, mehr...
Jeder Arzt sollte die Formen des Vorhofflimmerns kennen. Dieser Beitrag fasst die Krankheitsmechanismen und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: