Die Zukunft wird glass-iger mit DocCheck

08.10.2014

DocCheck hat zusammen mit Ärzten der Uniklinik Köln ein neues Projekt gestartet: schafft es Google Glass, die Medizin zu revolutionieren? Entwickler und Ärzte ziehen an einem Strang, um den Klinikalltag vielleicht ein Stück leichter zu machen.

Am Montag trafen wir uns mit zwei Vertretern des Herzzentrums der Uniklinik Köln. Neben einem Kennenlernen mit dem Team wurden auch erste Kontakte zu der Google Glass geknüpft und erste Ideen gesammelt.

Google Glass ist das neueste Produkt aus dem Hause Google. Mit dem Miniaturcomputer auf der Nase taucht der Nutzer in die augmented reality (erweiterte Realität) ein und kann per Sprachbefehl Videos aufnehmen, Fotos machen und vieles mehr.

Wir bei DocCheck sind immer auf der Suche nach neuen Trends, die für die Medizin interessant sein könnten.

Erfahrungen und Erwartungen von Ärzten an die Google Glass spielen in der Entwicklung eine große Rolle. So wollen wir nach und nach Apps entwickeln, die eine sinnvolle Unterstützung im OP-Alltag bieten können und vielleicht sogar zusätzlich noch ein bisschen Spaß machen.

Ob uns das gelingt? Wir halten Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Sie haben selbst kreative Ideen oder sind an unserem Projekt interessiert? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

m_1412775210.jpg

Bildquelle: Holger/flickr

Artikel letztmalig aktualisiert am 08.10.2014.

4 Wertungen (5 ø)
262 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Du hast nichts zu erzählen? Das sehen wir aber ganz anders! Als Student kannst du bei uns fachliche Blog-Artikel mehr...
Hier ist für jeden etwas dabei: Flexikon Tutor Themen-Netzwerk 2.0 Ein Artikel kommt selten allein – er bringt mehr...
Viele Patienten berichten von Nächten ohne Schlaf, bei denen sie nicht wissen, wie sie den nächsten Tag überstehen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: