PR: Ein kunterbunter Nachmittag für kleine Wunderkinder

02.09.2014
Teilen

Einladung zum überregionalen Frühchentreffen 2014 am 14. September

Alle Familien mit ehemaligen Frühgeborenen sind herzlich eingeladen, am Sonntag, 14. September 2014, ab 14.30 Uhr auf dem Gelände der Uni-Frauenklinik Magdeburg, Gerhart-Hauptmann-Str. 35, gemeinsam mit ihren Wunderkindern, den Mitgliedern des Fördervereins für Frühgeborene Magdeburg und Klinikmitarbeitern einen kunterbunten fröhlichen Nachmittag zu erleben.

m_1409663429.jpg                m_1409663354.jpg

„Das größte Frühchentreffen Sachsen-Anhalts erfreut sich enormer Beliebtheit“, berichtet Claudia Strauch, psychosoziale Elternberaterin im Perinatalzentrum der Uni-Kinderklinik Magdeburg und Mitglied des Fördervereins. „Über hundert Familien kommen jährlich immer wieder gern nach Magdeburg. Die Familien können einen entspannten Nachmittag bei leckerem Kuchen und Kaffee verbringen.“ Für die Kinder gibt es jede Menge Spaß mit Zuckerwatte, Karussells, Hüpfburg, Bastelstraße und Sportparcours. Ein Clown bringt lustige Unterhaltung. Der Eintritt ist frei.

Claudia Strauch: "Für die betroffenen Familien bietet das Sommerfest eine gute Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit anderen auszutauschen, vor allem wenn die Kinder ein sehr niedriges Geburtsgewicht hatten. Sie müssen dann etliche Wochen, manchmal sogar Monate in unserer Klinik verbringen. Für die Angehörigen ist diese Zeit sehr nervenbelastend und voller Sorge um das Leben ihres Babys. Auch wenn sie nach Hause entlassen werden, bestimmen notwendige Therapien und Entwicklungsförderungen noch lange den Alltag der Familien. Daher ist es wichtig, dass die Betreuung nicht mit der Entlassung aus der Klinik endet, sondern kontinuierlich weitergeführt werden muss. Wichtig ist es auch, dass Eltern frühgeborener Kinder die Möglichkeit bekommen, ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Dafür bietet das jährliche Sommerfest ein gutes Forum und die Eltern möchten den Mitarbeitern natürlich auch gern zeigen, wie groß die Kleinsten von einst geworden sind und wie sie sich entwickelt haben.“ Es ist bereits das 13. Frühchentreffen, zu dem der Verein die Familien, aber auch Interessierte recht herzlich einladen möchte.

Anmeldungen unter info@fruehchen-magdeburg.de oder telefonisch 0391/ 67 17472 (Claudia Strauch).

Informationen zum Förderverein im Internet: www.fruehchen-magdeburg.de

Ansprechpartner für Redaktionen:
Claudia Strauch
Psychosoziale Elternberatung Neonatologie
Universitätsklinikum Magdeburg, 39108 Magdeburg, G.- Hauptmann- Str. 35
Tel.: 0391 / 67 17472
E-Mail.: claudia.strauch@med.ovgu.de

Bildquelle: Medizinische Fakultät Universitätsklinikum Magdeburg

Artikel letztmalig aktualisiert am 02.09.2014.

2 Wertungen (5 ø)
359 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
02.03.2015 - Ein inhaltlich breit gefächertes Programm erwartet die Teilnehmer beim diesjährigen Pflegetag der mehr...
Die Medizinischen Sonntage werden 2015 fortgeführt Auch im neuen Jahr wird die Veranstaltungsreihe mehr...
Magdeburger Antiinfektivatag  2014 im Universitätsklinikum Am 19. November findet der Magdeburger mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: