Entscheidungsfindung

23.04.2014
Teilen

Ich zeige der etwa 60 jährigen Frau, dass es vom Excipial sowohl Fettcreme als auch Salbe gibt.

Sie nimmt beide Packungen – eine in jede Hand, schliesst die Augen und fängt halblaut an zu … beten? Geister anzurufen? …. was auch immer … um sie in der Wahl des richtigen Mittels zu unterstützen.

Das geht etwa 2 Minuten, dann „puff“ öffnet sie wieder die Augen und sagt: „Ich nehme die Creme.“

Das war auch eine Premiere. Naja, hauptsache, sie ist sich sicher.

Artikel letztmalig aktualisiert am 06.05.2014.

8 Wertungen (3.13 ø)
344 Aufrufe
Pharmazie
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Wir hatten mal jemanden, die hat die richtige Packung (verschiedene Generika) ausgependelt. War auch sehr nett.
#3 am 06.05.2014 von Gast
  0
@Gast: Ummm … Danke (denke ich?).
#2 am 26.04.2014 von Apothekerin Pharmama (Apothekerin)
  0
Gast
Ich muss sagen, vor einigen Monaten als ich den Blog das erste Mal entdeckt habe und ihn "probe" las hatte ich ihn den Kommentaren geschrieben: "und für so was mussten Sie studieren ?" ... oder so ähnlich mittlerweile lese ich den Blog eigentlich regelmäßig und finde ihn des Öfteren auch amüsant :-) deshalb, sorry für früher und weiter so ^^ hat schon seinen eigenen Charme (man darf es eben nicht zu ernst nehmen - trotzdem denke ich das Menschen, die den Blog das erste Mal lesen, ein etwas komisches Klischeehaftes Bild vom Apotheker bekommen... was schade ist)
#1 am 24.04.2014 von Gast
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die Patientin ruft in einer sehr hektischen Zeit an und der Computer neben dem Telefon ist von meiner Kollegin mehr...
Angenommen, Dir oder einem Angehörigen geht es so schlecht, dass er oder sie ins Spital muss. Dort wird man dann mehr...
Will der Kunde, dass wir ihm aus Deutschland etwas bestellen. (Für DocCheck-Leser: "wir" sind eine Schweizer mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: