Irgendwie, irgendwo, irgendwelche Zytostatika

04.04.2014
Teilen

Amboss meint, "es lohnt sich zu wissen, welcher Wirkgruppe ein Zytostatikum zugeordnet ist und wie es wirkt. Nicht weil es überlebenswichtig wäre, sondern weil es garantiert vom IMPP abgefragt wird."

Hier dazu meine Version von Nenas Irgendwie, irgendwo, irgendwann, wo fast alle häufig gefragten Fakten vorkommen:

Mit Cyclophosphamid
alkylierst du DNA.
Derivate von N-Lost:
Chlorambu', Melphalan!

Busulfan: Lungenfibros',
TZM, da kotzt du los,
die Platine linken cross!

Machen Nier' und Ohr kaputt,
denk an Vincas und Taxane:
sind Mitose-Spindelgift!

Gib Vincristin: Peripher' Neuropathie,
Paclitaxel macht Lungenfibros'!
Anthrazyklin; Doxo-, Daunorubicin,
hemmen Topo 2, gehen ans Herz!
 

Viel Spaß ^^

 

Bildquelle (Außenseite): Jcdubya, flickr, CC by-sa

Artikel letztmalig aktualisiert am 08.04.2014.

11 Wertungen (4.36 ø)
996 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Danke für die Mühe, ich mag deine kleinen Hilfen :)
#1 am 07.04.2014 von Gast (Nichtmedizinische Berufe)
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Man könnte sich fragen, wer auf die herrliche Idee gekommen ist, der aseptischen Knochennekrose, die anscheinend in mehr...
Irgendjemand beim IMPP muss einen absoluten Fetish für juvenile idiopathische Arthritiden haben. Ich hab den nicht mehr...
wow, so viele Sterne für den ersten Eintrag, ich bin begeistert, dankeschön:-D Dann mal gleich weiter mit der mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: