Neues Krankheitsbild ;-)

09.12.2013
Teilen

Die photoptische Parese

Kennen Sie schon das Syndrom der helligkeitsabhängigen Paraparese? Jedenfalls habe ich die Befürchtung, dass meine vierjährige Tochter daran leidet.

Dass Kinder in dem Alter in der Nacht gelegentlich immer noch das elterliche Schlafgemach aufsuchen, um im Bett der Eltern Unterschlupf zu suchen, ist wohl normal. Aber meine Tochter, die ansonsten einen typischen kleinkindlichen Bewegungsdrang verspürt und viel auf den Beinen ist, kann anscheinend bei (mehr oder weniger) Dunkelheit trotz Installation eines Nachtlichtes nicht laufen. Jedenfalls ruft sie so lange lauthals nach mir oder ihrer Mutter, bis jemand kommt und sie in unser Schlafzimmer trägt. Auch das In-Aussicht-Stellen einer Belohnung oder Drohungen konnten sie bisher nicht dazu bewegen, eigenständig zu uns zu kommen, was der elterlichen Nachtruhe natürlich abträglich ist.

Die photoptische Parese.

b168304bc59b8ef3eacc05cc5dfd2e37_m.jpg

Smiley: © Thommy Weiss / PIXELIO

Titelbild: © Harald Schottner / PIXELIO
 

Artikel letztmalig aktualisiert am 26.12.2013.

24 Wertungen (4.96 ø)
493 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Darüber hinaus gibt es noch das Syndrom der motivationsdependierten Beinschwäche: im Spiel oder Ähnlichem kann man kilometerweit rennen, aber beim Spaziergang oder Einkauf in der Stadt sind die Beine bereits nach kurzer Zeit unsagbar müde! ;-)
#2 am 26.12.2013 von Gast (Gast)
  0
Gast
Das ist definitiv nicht helligkeitsabhängig. Wir haben dazu eine Studie mit einer repräsentativen Stichprobe der Größe 2 durchgeführt.
#1 am 24.12.2013 von Gast
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Poolbeteiligung ist die in Deutschland gängige Bezeichnung für die Beteiligung der nachgeordneten ärztlichen mehr...
Immer häufiger sieht man überall Menschen, die mithilfe von E-Zigaretten teils gewaltige und mitunter mehr...
„Das Leben ist das, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu machen.“ Und dazu gehört leider auch mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: