PR: Nackenschmerzen

13.02.2019

Bei unspezifischen Nackenschmerzen werden unter anderem Kräftigungsübungen, manuelle Therapie und Schmerzmittel zur Linderung der Beschwerden eingesetzt. Inwieweit diese Therapien helfen können haben wir evidenzbasiert und verständlich in unseren neuen Patienteninformationen aufgearbeitet. Zusätzlich informieren wir über den Nutzen von Mobilisation oder Manipulation der Halswirbelsäule.

Alle Infos zum Thema Nackenschmerzen finden Sie hier:

Mehr Wissen: Was tun bei unspezifischen Nackenschmerzen?
Was Studien sagen: Hilft eine Mobilisation oder Manipulation bei Nackenschmerzen?
Was Studien sagen: Kann Akupunktur chronische Nackenschmerzen lindern?

Unter der Rubrik „Extras“ erklären wir für Ihre Patientinnen und Patienten wie die Wirbelsäule funktioniert.

Die Links zu unseren Informationen können Sie ganz einfach weiterleiten oder die ausgedruckten Informationen Ihren Patientinnen und Patienten mitgeben.
Materialien zu diesem und anderen Gesundheitsthemen und Erkrankungen sowie Hinweise zur Bestellung von kostenlosen gedruckten Exemplaren finden Sie ebenfalls auf unserer Seite.

„Akute Nackenschmerzen sind weit verbreitet und normalerweise kein Grund zur Sorge. Oft sind Muskelverspannungen der Auslöser, zum Beispiel nach langer Computerarbeit, wenn man Zugluft ausgesetzt war oder im Schlaf ungünstig gelegen hat. Häufig ist aber keine eindeutige Ursache erkennbar. Akute Nackenschmerzen klingen in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Wochen ab. Bei manchen Menschen kehren sie nach bestimmten Belastungen wieder, etwa nach der Arbeit oder intensivem Sport.

Wenn die Beschwerden länger als drei Monate anhalten, spricht man von chronischen Nackenschmerzen. Oft sind psychische Belastungen und Stress im Spiel, wenn Nackenschmerzen chronisch werden.

Manche Menschen mit Nackenschmerzen befürchten, dass ihre Beschwerden zunehmen oder sie sich verletzen könnten, wenn sie körperlich aktiv bleiben. Solange es keine Warnzeichen für ernsthafte Probleme gibt, besteht aber kein Anlass zur Sorge. Es ist sogar wichtig, trotz Schmerzen in Bewegung zu bleiben und wie gewohnt dem Alltag nachzugehen. Den Nacken gezielt zu trainieren, kann Nackenschmerzen vorbeugen.“ […]

Lesen Sie weiter auf gesundheitsinformation.de.
 

Artikel letztmalig aktualisiert am 13.02.2019.

0 Wertungen (0 ø)
42 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Alle Infos zum Thema Rücken- und Kreuzschmerzen finden Sie hier: Mehr Wissen: Anzeichen für ernsthafte Ursachen mehr...
Alle Infos zum Thema finden Sie hier:Überblick: HerzklappenerkrankungenMehr Wissen: Wie können mehr...
Alle Infos zum Thema Mandelentzündung finden Sie hier: Mehr Wissen: Wann ist eine Mandeloperation bei Kindern mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: