PR: Haartransplantation mit der Diamant-Technik

21.12.2018

„Diamonds are a girl‘s best friend“, sang bereits Marilyn Monroe. Diamanten können aber auch zu „besten Freunden“ werden, wenn es um das Thema Eigenhaarverpflanzungen geht – sowohl für den Mann, als auch für die Frau. Schließlich bietet sich die spezielle Struktur der Edelsteine ideal für Eigenhaarverpflanzungen an. Die Härte des Diamanten und vor allem ihre Reinheit ermöglichen einen derart präzisen Schliff, dass sie präzise Einstichstellen hinterlassen und so eine Narbenbildung so gut wie ausschließen.

Derweil ist der Einsatz von Diamanten in der Medizintechnik keine Seltenheit. So hat sich auch der Edelstein Saphire als effektives Material für Haartransplantationen erweisen können und kommt vermehrt zum Einsatz. Edelsteine haben sich also bei Ärzten und Spezialisten äußerst beliebt gemacht. Woran das liegt, wird im Folgenden beschrieben.

 

FUE Diamanten Technik – die neueste Innovation bei Eigenhaartransplantationen

 

Die Haartransplantationstechniken für Eigenhaartransplantationen entwickeln sich stetig weiter. Die veraltete FUT-Methode, bei der ein ganzer Haarstreifen samt Hautlappen am Hinterkopf operativ entfernt wird und anschließend im vorderen Bereich wieder verpflanzt wird, hinterließ eine sichtbare Narbe. Aus diesem Grunde wurde die FUT-Methode von der moderneren FUE-Technik erfolgreich abgelöst. Hier werden die Haarfollikel partiell vom Hinterkopf entnommen, um nach einer Zwischenlagerung wieder im Vorderbereich einzeln verpflanzt zu werden. Dank FUE sind keine bis wenig sichtbare Narben möglich.

Da sich die FUE-Methode als derzeit bestes Technikverfahren für Haartransplantationen erwiesen hat, legen Ärzte und Entwickler ein besonderes Augenmerk darauf, die FUE-Methode weiterhin zu verbessern. Die neueste dieser technischen Weiterentwicklungen ist die Diamant Technik. Diese neue Innovation sorgt für eine noch schonendere Entnahme der Grafts (Haarfollikel) aus dem Spenderbereich.

 

Diamanten Technik bei der Haartransplantation

 

Grundlage der Diamant Methode ist, wie zuvor erwähnt, die FUE-Technik, weswegen sie auch Diamant FUE Technik oder FUE Diamant Methode genannt wird. Diese Methode wird in zwei Behandlungsschritten durchgeführt.

 

Im ersten Behandlungsschritt werden die Grafts aus dem Spenderbereich entnommen, nachdem die örtliche Betäubung verabreicht wurde. Die Bezeichnung Graft beschreibt den Fachausdruck für Haarfollikel, in denen wiederum die Haarwurzeln zu finden sind. Je nach Haarqualität finden sich ein bis zwei Haarwurzeln in einem Follikel.

Bei der FUE Diamant Methode werden diese Grafts mit einer speziellen Hohlnadel extrahiert und anschließend in einer speziellen Nährflüssigkeit gelagert.

Im nächsten Schritt folgt nun die Besonderheit der Diamanten-Technik, nämlich das Öffnen der Haarwurzelkanäle. Dies geschieht mit einem speziellen Hohlbohrer, der mit äußerst scharf geschliffenen Diamanten ausgestattet ist. Dadurch sind die Einstichstellen derart fein, dass die Wunden sehr schnell heilen und kaum Narben hinterlassen. Während also die herkömmliche FUE-Methode bereits kaum bis keine Narben hinterlässt, ist mit der neuen Diamant-Technik das Minimieren der Narbenbildung noch weiter möglich geworden.

Die Diamanten werden exakt aufbereitet, so dass in den sogenannten Slits (Öffnungen) Haarfollikel präzise eingesetzt werden können. Dies ist deshalb möglich, da die Diamanten passgenaue Slits für die einzusetzenden Haare ermöglichen.

Es folgt eine kurze Operationspause und in diesem Zeitraum bereitet das Spezialisten-Team die entnommene Haarwurzel auf. Zudem werden die Follikel nach der Anzahl der Haarwurzeln getrennt.

 

Im zweiten Behandlungsschritt werden die entnommenen Grafts wieder in den Spenderbereich eingesetzt. Hierbei achtet der Spezialist genau auf die richtige Wuchsrichtung und den richtigen Winkel der Grafts, um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen. Zwar war dieses Vorgehen bereits bei der herkömmlichen FUE Methode möglich. Durch die exakten Öffnungen, die die Diamanten Technik nun ermöglicht, ist eine noch exaktere Wuchsrichtung realisierbar. Im Anschluss der Prozedur folgt die Wundversorgung.

 

Vorteile der FUE-Diamant-Technik auf einen Blick

 

 

Aus den oben erwähnten Gründen und wegen der vielen Vorteile, die die Diamant Technik bietet, gilt das neue Verfahren als bestmögliche Weiterentwicklung der renommierten FUE-Methode.

 

Eigenhaartransplantation ist nicht nur auf dem Kopf möglich

 

Die FUE-Diamant Methode eignet sich vor allem für Eigenhaartransplantationen, bei denen höchstes Geschick und hohe Präzision erforderlich ist. Dies bedeutet, dass besonders diese Technik ebenfalls sehr gut für Bereiche wie Augenbrauen, Brusthaare oder Barthaare geeignet ist.

Besonders der Bedarf an Barthaartransplantationen ist bei männlichen Patienten deutlich gestiegen. Mithilfe Diamant Methode können wir Männern, die keinen vollen Bartwuchs aufweisen, zu einem schönen und vollen Bart verhelfen.

Auch Löcher und freie Stellen, die beispielsweise durch Narben oder kreisrunden Haarausfall entstanden sind, lassen sich so schnell und unkompliziert wieder auffüllen.

 

FUE Diamant Technik in der First Hair Clinic

 

Nicht jeder Arzt ist dazu befähigt mit der Diamant-Technik Haartransplantationen vorzunehmen. Das Spezialisten-Team der First Hair Clinic hat internationale Schulungen durchlaufen. Jeder unserer Ärzte hat jahrelange Berufserfahrung und ist selbst mit den kompliziertesten Haarstrukturen bestens vertraut. In der First Hair Clinic in Frankfurt am Main befinden Sie sich also in den allerbesten Händen.

Die FUE-Diamant Technik ist zwar etwas kostspieliger, als die herkömmliche FUE-Methode, doch die Vorteile überwiegen. Die Argumente hierfür wurden bereits genannt.

 

Wenn Sie Wert auf eine besondere und luxuriöse Haarverpflanzung legen, dann sollten Sie schnell Kontakt mit uns aufnehmen. Ganz unkompliziert per E-Mail, per Telefon oder per WhatsApp. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

Übrigens: Bei der First Hair Clinic handelt es sich um sogenannte Paketpreise. Neben dem Eingriff selbst sind in dem Preis noch attraktive Zusatzleistungen enthalten.

Außerdem bieten wir Ihnen eine attraktive Finanzierungmöglichkeit für Ihre Eigenhaartransplantation an.

Wir geben Ihnen außerdem Hilfestellungen, damit Sie sich zumindest einen Teil des Betrages von Ihrer Krankenkasse zurückerstatten lassen können.

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 27.12.2018.

6 Wertungen (4 ø)
185 Aufrufe
Medizin, Chirurgie, Dermatologie
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
  Die FUE Saphir Haartransplantation etabliert sich in die Welt der modernen Haarverpflanzung   Mit dem mehr...
  Die Mehrheit der Patienten denken exakt das gleiche, wenn es um folgendes Thema geht: Haartransplantation. mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: