Ich hatte die schon einmal!

15.11.2013
Teilen

Die ältere Frau in der Apotheke zu mir: "Ich hätte gerne Augentropfen."

Pharmama: "Gerne – und wie heissen die?"

Frau: "Ich weiss nicht. Aber ich hatte sie schon einmal."

Pharmama: "Für was für Augenprobleme waren sie denn?"

Frau: "Das weiss ich auch nicht mehr – aber sie waren so in einer Schachtel."

Pharmama: "Hmmm. Wie hat die Schachtel ausgesehen?"

Frau: "Sie war so eher flach. Und drinnen waren so Plastikdinger!"

Pharmama: "Ah, dann waren es also Einzeldosen. Brauchen sie die Augentropfen denn gegen Allergien? Oder gegen trockene Augen?"

Frau: "Ich weiss nicht mehr, aber die Tropfen haben geholfen. Das waren so Plastikröhrchen in einer Schachtel."

Das schränkt das natürlich enorm ein ... auf nur noch so etwa 20, die ich da habe oder so /Ironie aus.

Ich ziehe nach Zufall eine Schachtel mit Augentropfen Monodosen aus der Schublade.

Pharmama: "Waren es die?"

Frau: "Nein, die waren es nicht. Die Schachtel sah anders aus."

Pharmama: "Wie anders? Was waren die Farben darauf?"

und denke: Bitte sag nicht 'blau' - 90% der Augentropfen sind in irgendwie blauen Packungen ....

Frau: "Das weiss ich nicht mehr. Aber ich hatte sie schon einmal von hier."

Ich versuche was anderes und hole von den Similasan Augentropfen.

Frau: "Ja, solche waren es. Genau!"

Jetzt ist es aber noch nicht ganz ausgestanden, denn ...

Pharmama: "Davon gibt es aber auch verschiedene Sorten. Gegen Trockene Augen, gegen Allergien, gegen Augenreizungen ... welche waren es denn?"

Frau: "Ich weiss nicht mehr. Sehen die alle gleich aus?"

Pharmama: "Ähnlich."

... am Schluss hat sie die gegen trockene Augen genommen. 

Das war dann hoffentlich das, was sie auch schon einmal hatte ...

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.04.2014.

25 Wertungen (3.8 ø)
688 Aufrufe
Pharmazie
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Mich fasziniert, dass die Menschen immer die gleiche Idee haben oder die gleiche Aktion bringen... Wie die falsche seit der Schachtel.....irgendwie süss
#9 am 19.04.2014 von Gast (Gast)
  0
Gast
Besonders hilfreich in solchen Fällen ist eine abgerissene Seitenfläche der Schachtel, vorzugsweise die ( weil vermutlich unverwechselbar) mit der Charchenbezeichnung und Ablaufdatum und sonst gar nichts drauf!
#8 am 19.02.2014 von Gast (Angestellte Apotheker)
  0
Ist meinem Vater mal passiert: Ein Kunde: "Meine Salbe, bitte." Wie heißt sie denn? "Weiß ich nicht mehr, hatte sie vor 10 Jahren oder so mal" Wofür oder wogegen? "Keine Ahnung mehr" Ist der Hersteller bekannt? "Oh je, nein" Irgendetwas leicht erkennbares, Farbe oder Bild drauf? Kunde: "Nun, es war eine Salbe. Und wenn ich hinten draufgedrückt habe, kam vorne was weißes raus"
#7 am 22.11.2013 von Dipl.-Pharm. Andreas Patrick Schenkel (Apotheker)
  0
D. Heemann
Bei uns fragen sie immer nach der kleinen weißen Flasche, und nur wenn wir Glück haben nach einer grünen.
#6 am 22.11.2013 von D. Heemann (Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA))
  0
Egbert Waschulewski
Gar nicht lange her: - "Ham Sie die von gestern aus dem Fernsehen da?" - "Wissen Sie noch, wie die hießen?" - "Nee. Aber die waren gut". - "Hm. Wogegen war das denn?" - " . . . (Pause) ... Na so allgemein und so"
#5 am 22.11.2013 von Egbert Waschulewski (Selbstst. Apothekerin)
  0
@ Karin Wäre dann ein extrem seltener Fall. Unsere Schachteln sind ausschließlich achteckig!
#4 am 22.11.2013 von Rolf K. Becker (Apotheker)
  0
Es wäre also doch sinnvoll, eine Kundenkartei auch für nicht Rezeptpflichtige Artikel, welche als Arzneimittel frei verkäuflich sind. Hierbei sollte allerdings genau darauf geachtet werden, dass die Artikel nicht auf den Namen des Käufers registriert werden, sondern auch die Person, welche das Produkt anwendet.
#3 am 20.11.2013 von Alfred Tschugg (Anästhesiepfleger)
  0
@Karin: richtig! Hattest Du die auch schon einmal?
#2 am 17.11.2013 von Apothekerin Pharmama (Apothekerin)
  0
Die Schachtel war viereckig
#1 am 16.11.2013 von Karin Volkmann (Apothekerin)
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
(Nicht von mir, aber ich find’s einfach … geil. ) Kunde kommt mit einem grossen Rezept. Apothekerin: „Es mehr...
Kunde in der Apotheke: „Bei uns in Russland gibt’s da so’ne Tablette… Die heisst „Aspirin“… Kennen mehr...
Ich habe langsam wirklich Übung darin, Leute zu verarzten, die mit einer Wunde zu mir kommen. Mir macht auch Blut mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: