PR: Deutscher Psoriasis Bund e.V. (DPB)

Der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB) wurde 1973 in Hamburg gegründet und ist der einzige bundesweit aktive gemeinnützige Verein von und für Menschen, die an Schuppenflechte (Psoriasis) erkrankt sind. Dem Verein gehören mehrere tausend Mitglieder an, die sich in zahlreichen regionalen Selbsthilfegruppen gegenseitig Halt und Unterstützung geben.

Der DPB setzt sich in allen Bereichen der Gesellschaft für die Anliegen und Interessen von Menschen mit Psoriasis ein. Als Sprachrohr für alle an Schuppenflechte erkrankten Menschen in Deutschland wird der DPB sowohl von den politischen Gremien als auch von den maßgeblichen Verbänden der Dermatologie – der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) – nicht nur anerkannt, sondern auch gehört.

Der DPB stellt zu vielen unterschiedlichen Themen, die mit Psoriasis zusammenhängen, aktuelle und unabhängige Informationen bereit. Einige dieser Informationen können auch von Nicht-Mitgliedern als kostenlose Erstinformation angefordert werden. Mitglieder im DPB können zu allen Fragen rund um ihre Erkrankung die medizinische Beratung durch den Wissenschaftlichen Beirat sowie die Rechtsberatung kostenlos in Anspruch nehmen.

Mit Ärztinnen und Ärzten auf Augenhöhe über die Behandlung der Schuppenflechte sprechen? Das können Patientinnen und Patienten mit Hilfe der "Patientenleitlinie zur Behandlung der Psoriasis der Haut" (Patientenleitlinie) des Deutschen Psoriasis Bundes e.V. (DPB).  mehr...

0

Die neue Broschüre "PSOaktiv – Training mit dem Übungsband" des Deutschen Psoriasis Bundes e.V. (DPB) bietet ein ausgewogenes und qualitätsgesichertes Bewegungsprogramm, das insbesondere auch für Menschen mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis geeignet ist. mehr...

0

Damals wie heute: Sprachrohr, Interessenvertretung und Informationsquelle. Vor 45 Jahren, am 17. April 1973, wurde der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB), die Selbsthilfeorganisation von und für Menschen mit Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis) in  mehr...

0

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene mit Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis) im Alter ab 15 Jahren. Mit einem viertägigen Workshop macht der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB) junge Erkrankte fit für ihr Leben mit der chronischen Haut- und  mehr...

0

Wochenendseminar des Deutschen Psoriasis Bundes e.V. (DPB) für Kinder mit Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis) in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Jetzt anmelden! mehr...

0

Die Info-Blatt-Serie des DPB wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert. DPB-Mitglieder können die aktuellen Info-Blätter kostenfrei beziehen. mehr...

0

Sie sind wieder da! Nachdem sie lange Zeit vergriffen waren, hat der DPB die „DPB-Patientenbroschüre“ und die „Patientenleitlinie zur Behandlung der Psoriasis der Haut“ nachdrucken lassen. Ab sofort können die beiden beliebten Broschüren wieder kostenlos  mehr...

0

Am 29. Oktober 2017 ist Welt-Psoriasis-Tag. Jedes Jahr wenden sich an diesem Tag Patientenselbsthilfeorganisationen und Hautärztinnen und -ärzte auf der ganzen Welt an die Öffentlichkeit, um über die chronische Haut- und Gelenkerkrankung Psoriasis,  mehr...

0

Das PsoNet Leipzig/Westsachsen e.V. und der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB) laden gemeinsam zur kostenlosen Wissenschaftlichen Fortbildung „Psoriasis 2017“ ein. mehr...

0

Menschen mit Psoriasis-Arthritis und Rheuma in den Fingergelenken können aufatmen: Fertigspritzen und Fertigpens mit dem Wirkstoff Methotrexat werden ohne zusätzliche Kosten für die Patientinnen und Patienten angeboten. mehr...

0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: