Die Hüter des Rechts

© Hipke

Wir sind die Hüter des Rechts. Eine Schattengesellschaft. Dienstleister, die man möglichst nicht brauchen muss. Rationalisten, die keiner versteht. Klugscheißer, die immer im Nachhinein auf den Fall sehen. Wir sind Juristen. Ich bin Rechtsanwältin. Für Medizinrecht.

Sepsis oder nicht Sepsis, das ist eine Definitionsfrage, mit der ich mich berufsbedingt häufig beschäftige. Sie führt zwischen Arzt und Kläger nach der Behandlung oft zu Diskussionen. Ob es sich nun um eine Sepsis gehandelt hat oder nicht, lässt sich in der Regel  mehr...

6

Behandelt ein Arzt seinen Patienten mit einer neuartigen Methode, so muss der Patient ausdrücklich darüber aufgeklärt werden, dass möglicherweise unbekannte Risiken bestehen könnten, sonst würde die mit einer unwirksamen Einwilligung vorgenommenen Operation  mehr...

5

Thema: die Verdachtsdiagnose. Ein täglicher verbaler Kampf mit den Ärzten. Sorry, aber manchmal echt nervig. In den Deutschen Kodierrichtlinien (also unsere Abrechnungsbibel) steht, dass eine Verdachtsdiagnose - bei Entlassung des Patienten nach Hause - nur  mehr...

1

Ist ein Katheter ein Implantat? An dieser Frage verdeutlicht sich, dass die Juristerei und die Medizin zwei ganz unterschiedliche Baustellen sind. Zum Sachverhalt: Ein Patient kommt mit einem liegenden Katheter ins Krankenhaus und hat bzw. bekommt einen Harnwegsinfekt. mehr...

9

Die Betreiberin einer Zahnarztpraxis bekam Probleme mit dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Der Grund: Videokameras in Praxisräumen und Behandlungszimmer. Nun wurde darüber entschieden, ob die kameragesteuerte Überwachung rechtmäßig ist. mehr...

12

Nunmehr liegt eine Strafanzeige eines Berliner Krankenhauses gegen ehemalige und aktuelle Richter des 1. Senates des Bundessozialgerichtes wegen des Verdachts fortgesetzter Rechtsbeugung vor. mehr...

0

Dass die Atmosphäre zwischen den Krankenkassen und den Leistungserbringern nicht die beste ist, ist allgemein bekannt. Man versucht, über die Runden zu kommen und höflich zu bleiben. Aber nun haben sich die Fronten verhärtet. mehr...

13

Infolge des Gesetzes „zur Weiterentwicklung der Versorgung und Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen" (PsychVVG) ist es möglich, dass Krankenhäuser eine psychiatrische Behandlung im häuslichen Umfeld einführen können, die sogenannte  mehr...

5

Das pauschalierende Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) wird ab 1. Januar 2018 verbindlich für alle Krankenhäuser eingeführt. Das pauschalierende Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik soll laut § 17d KHG "für die Vergütung der allgemeinen  mehr...

0

Manchmal bekomme ich wütende Anrufe von Mandanten, die mir dann „vorschlagen“ den Richter von dem Verfahren auszuschließen. Die Begründung lautet meist, dass „die da oben“ ja keine Ahnung von Medizin hätten.   Ja, ist meist auch so. Wir sind eben  mehr...

0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: