Alltag eines HNO-Arztes

In meinem Blog möchte ich Gedanken über meinen Alltag niederschreiben und diese mit anderen teilen. Ich werde aus meinem Alltag heraus über Patientenkontakte, Situationen mit meinem Team, Gesundheitspolitik und Alltagsanekdoten berichten. Hierbei ist es meine Absicht zu unterhalten, zu informieren oder kritisch anzumerken und niemals jemanden bloßzustellen oder zu verletzten. Kommentare und Kritik sind ebenso willkommen wie Themenwünsche.

Einige Politiker haben seit Monaten unser Gesundheitssystem im Visier. Obwohl unser GKV- System wohl den höchsten medizinischen Standard in der Welt hat, kann man es doch mal aus politischem Kalkül schlecht reden, Ängste schüren und davon dann profitieren. Einige  mehr...

3

Mein Geständnis: Ich verdiene am Leid der Menschen. Ich bekomme Geld, weil es meinen Patienten schlecht geht, und ich gehe nach Hause, bevor alle Menschen im Ort gesund sind. Ist eine Arztpraxis ein Wohlfahrtsort oder Wirtschaftsunternehmen? mehr...

70

Tinnitus kann nicht nur nerven, sondern die Lebensqualität erheblich beeinflussen. Jeder Erklärungsversuch über die Ursache ist ebenso willkommen wie neue Therapieansätze. Aber leider verschwinden die meisten initial erfolgversprechenden Wundermittel rasch in den  mehr...

11

Die Ausbildung zum Arzt ist doch eigentlich sehr umfangreich. Und trotzdem: Neulich habe ich erst wieder festgestellt, dass ich viel zu wenig weiß. Es ging um Ohrlöcher. Oder bin ich in diesem Fall vielleicht gar nicht zuständig? mehr...

16

Wo stehen wir eigentlich in dieser Gesellschaft in Theorie und Praxis zum Thema Datenschutz. Natürlich möchte niemand, dass empfindliche Daten für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Niemand sollte die PIN meiner EC- Karte kennen und auch nicht der Nachbar den  mehr...

0

Frau Buchholz-Mittfeldt und ihre anstrengenden Kinder sowie Herr Bauer und Frau Leipinger hatten bei uns Termine vereinbart. Aktuell ist das Wartezimmer leer gefegt. Keiner ist gekommen und niemand hat Bescheid gesagt. Aber das passiert mir nicht noch einmal. mehr...

50

In den Wochen nach Silvester ist ein Krankheitsbild in der HNO-Praxis besonders häufig: das Knalltrauma. Ein paar Sätze zur Entstehung, Prävention und Therapie. mehr...

3

Die Liegezeiten in den Krankenhäusern sind aufgrund neuer Abrechnungssysteme immer weiter verkürzt worden. Patienten bleiben höchstens einen Tag länger, als die untere Grenzverweildauer es vorschreibt. Bei einer Operation ist man sich aber einig darüber, wie  mehr...

20

Die Ruheatmung eines Menschen ist in der Regel geräuschlos, nicht nur im Schlaf. Wenn jedoch der Luftstrom durch die Nase einen lästigen Pfeifton verursacht, kann man mit einem einfachen Blick in die Nase meist rasch die Ursache erkennen. mehr...

5

„Wie schaffe ich es am schnellsten ins Sprechzimmer vom Herrn Doktor? Der hat eine Terminsprechstunde und ich keinen Termin. Aber es wäre doch gelacht, wenn ich das System nicht überlisten kann.“ So oder so ähnlich müssen die Gedanken der Patienten aussehen,  mehr...

23
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: