unfallchirurginundmutter

Alltag im Leben einer Ärztin in der Unfallchirurgie und Orthopädie, die Mutter wird

03:30 Uhr. Es ist Nacht. Herr Binder ist von einer Hebebühne gefallen. Sein Körper ist ein einziger Berg an zerbröselten Knochen. Er muss operiert werden, aber wir dürfen nicht. Da der Unfall auf der Arbeit passiert ist, muss er verlegt werden. Das zuständige  mehr...

24

Einige Kollegen lieben es mit wehendem Kittel durch die Flure die Klinik zu fegen. Mir fehlen dafür die Notfälle. Und zu langsam bin ich auch. Mein Kittel bleibt außerdem selten weiß. Stifte laufen aus und wenn ich ihn über den Stuhl hänge, schleift der Saum  mehr...

40

Sonntagmorgen, 9 Uhr. Ich habe 15 der 80 Patienten auf unseren Stationen visitiert. Bereits jetzt sind drei ungeplante Entlassungen dazu gekommen. Patienten, die am Vortag betrunken und gestürzt auf unserer Station gelandet sind, möchten gerne nach Hause. mehr...

65

Ich befinde mich in der Schwangerschaft. Bei der Geburtsvorbereitung schickt man mich zur Hebammensprechstunde. Die Hebamme schimpft auf den Gynäkologen: „Hören Sie nicht auf ihn“. Später beim Gynäkologen sagt dieser, ich solle die Notizen der Hebamme in den  mehr...

37

Oft erzählen mir Kollegen von Fehlern, die andere Ärzte gemacht haben und die sie jetzt ausbaden müssen. Dass sie sich bei mir beschweren, ist zwar manchmal nervig, aber in Ordnung. Dass sie das auch im Beisein betroffener Patienten tun, ist in meinen Augen  mehr...

32

2018. Wow. So schnell geht das. Da wird man schwanger, bekommt ein Baby und geht in Elternzeit. Und hat erst einmal Pause. Zeit zum atmen, zum leben. Zum Umdenken, zum Weg finden. Aber plötzlich schrumpft diese Zeit, Woche für Woche. Ich entwickle so etwas Ähnliches  mehr...

9

„Hilfe, Hilfe! Warum hilft mir denn keiner?!“, schallt es über den nächtlichen Flur. In Zimmer 3 liegt Gerda aus dem Pflegeheim. Die Tür zu ihrem Zimmer steht extra weit auf. Ebenfalls aufgebracht: Herr Boll aus dem Nebenzimmer, der versucht, den Fängen seiner  mehr...

29

*Die Station ist vollgepackt mit Patienten der Alterstraumatologie. Nicht, dass wir Zentrum der Alterstraumatologie wären. So mit Geriater, Internist, Extra Physio und Extra Ergo. Nein, auf unserer Station sind aktuell einfach nur alle alt und krank. mehr...

0

Draußen ist es weihnachtlich. Lichterketten, selbst gebastelte Sterne, Christbäume und Weihnachtsmänner zieren Fenster, Geschäfte und Vorgärten. Was ist besonders an Weihnachten? Für mich sind es nicht die Bäume, Glitzer oder die Geschenke. Für mich sind es die  mehr...

5

Patienten fordern Fakten. Sie wollen wissen, was man tun kann, damit es ihnen besser geht. „Man“ bedeutet für gewöhnlich wir Mediziner und „Fakten“ kommen häufig nicht besonders gut an. Vor allem dann nicht, wenn nur der Patient selbst seine Lebensqualität  mehr...

50
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: