apothekentheater

© Eigenes Bild

Ich bin PTA mit Leib und Seele und arbeite in einer Vorstadtapotheke mit dem besten Team das man sich wünschen kann.

Hierzulande sind wir als Apotheker Heilberufler und Kaufmann zugleich. Deswegen verkaufen wir unseren ahnungslosen Kunden auch ohne Gewissensbisse teuren wirkungslosen Mist, solange die eigenen Taschen gefüllt werden. Ist der Vorwurf berechtigt? mehr...

71

Ein Privatrezept, das wir angeblich verlegt haben. Ein Zahlendreher in einer Telefonnummer. Fehler passieren doch jedem mal – auch uns in der Apotheke. Böse Absicht steckt aber nie dahinter. Da bleibt nur: cool bleiben und den Kunden um Verzeihung bitten. mehr...

2

Schleichwerbung oder gut gemeinter Rat? Auf Blogs ist das schwierig einzuschätzen. Gerade halten auffällig viele Mama-Bloggerinnen das Thema „Kopfschmerzen bei Kindern“ für unglaublich wichtig. Und alle sind sich einig: Tabletten werden dem Kind gut tun. mehr...

8

Der Tag heute war geprägt von Nervigkeiten. Ich hatte gleich zwei Kunden, die sich offenbar abgesprochen hatten, um mich in den Wahnsinn zu treiben. Es drehte sich um Kreuze, die der Arzt angeblich nicht machen darf, aber auch um Komplimente, die man nicht hören will. mehr...

11

Wer täglich mit Menschen zusammenarbeitet, wird es nicht vermeiden können, immer wieder mal in peinliche Situationen zu geraten, weil man unüberlegte Dinge tut oder sagt. Es folgt ein kleiner Auszug an Peinlichkeiten aus meinem Apothekenalltag. mehr...

16

Neues Jahr, neue Hürden: Für Apotheken gibt es wieder einmal bürokratische Neuerungen. So darf im Zuge der Kassennachschau jederzeit das Finanzamt jemanden vorbeischicken, der sofort unser Kassenbuch überprüft und Geräte abfotografiert. mehr...

33

„Wo bleibt das Kundengeschenk?“ „Ist der Chef immer so geizig?“ „Wo ist mein Taschenkalender?“ Bei einigen Kunden werde ich das Gefühl nicht los, dass eine Verwechslung vorliegt: Meine Kollegen und ich sind keine Weihnachtselfen in der Geschenkefabrik  mehr...

25

Der Dezember ist traditionell der Monat der großen Rückblicke – so auch hier. Ich habe die Meilensteine des vergangenen Jahres aus Sicht der Apotheker zusammengefasst. Es handelt sich um eine feierliche Liste von neuen Regelungen und Verboten. Frohes neues Jahr! mehr...

0

Nie wieder das Haus für ein Rezept verlassen – das versprechen diverse Online-Arztpraxen. Patienten füllen nur einen Fragebogen aus , kurz darauf werden Antibiotika, Pille und Co per Versandapotheke verschickt. Alles ohne Originalrezept. Ich frage mich: Kann das  mehr...

20

Der große Zuspruch der Roses Revolution hat traurige Gründe: Verbale Demütigung und körperliche Gewalt in der Geburtshilfe sind Realität. Unabgesprochene Dammschnitte und respektlose Sprüche sind nur zwei von vielen schmerzhaften Erlebnissen, die Frauen  mehr...

31
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: