apothekentheater

© Eigenes Bild

Ich bin PTA mit Leib und Seele und arbeite in einer Vorstadtapotheke mit dem besten Team das man sich wünschen kann.

Versandapothekenboss Oberhänsli verfolgt mich bis ins Wartezimmer beim Arzt: In einer Zeitschrift lese ich, dass der Mann mit dem gegelten Haar jetzt an der Börse ist. Außerdem berichtet er über nie gehörte Zahlen, was den Rx-Anteil verschreibungspflichtiger  mehr...

25

Das Schöne an meinem Beruf ist unter anderem, dass es „menschelt“. Nicht nur in der Apotheke, sondern ganz besonders auch außerhalb – zum Beispiel, wenn wir Medikamente ausliefern. Wie wohl die meisten Apotheken haben auch wir einen Botendienst, der gegen Abend  mehr...

7

Manche Kunden deuten unsere Freundlichkeit falsch und nehmen sie als Signale der Zuneigung wahr. Diese Kunden mutieren dann zu Verehrern. Oft schmeichelt einem das. Aber es gibt auch unheimliche Wesen, die einen abends zum Auto begleiten möchten. mehr...

9

Manche Kunden kennt man als Apotheker besser als seine Nachbarn. Eine Kollegin nennt sie Herzenskunden. Sie kommen regelmäßig zu uns und holen sich nicht nur ihre Medikamente, sondern erzählen uns auch aus ihrem Leben. Wenn sie sterben, ist das hart. mehr...

4

Diese Krankenkasse wird von Jahr zu Jahr seltsamer. Zur Zeit scheint ihr größtes Ziel zu sein, Rezepte mit der Sondernummer „Akutversorgung“ herauszufischen und abzulehnen: Es hagelt Retaxationen für uns. Warum so chronisch misstrauisch, werte BARMER? mehr...

7

PTAs und ihr Gehalt: ein schwieriges Thema. Ein Dauerthema. Bald stehen uns 2,5 Prozent mehr Lohn zu – immerhin. Viele Berufsanfänger sind beim Anblick ihrer Kontoauszüge bitter enttäuscht. Ja, es ist wenig – aber liest denn niemand VORHER den Tarifvertrag? mehr...

34

Als Apothekenmitarbeiter lerne ich nahezu jeden Typ Mensch kennen. Verzichten könnte ich definitiv auf die zahlreichen Erscheinungen der „Stinker“. Ganz vorne für mich dabei: Der „Inkontinent-ich-doch-nicht“-Typ. Geruchsverhindernde Einlagen? Niemals. Lieber  mehr...

8

Man höre und staune: Das Landesgericht Mosbach hat DocMorris untersagt, den Abgabeautomaten weiter zu betreiben! Viele Apotheker freuen sich trotzdem nur sehr verhalten, weil sie im Bezug auf den niederländischen Versender bereits gebrannte Kinder sind – man  mehr...

5

Es gibt Rezepte, die werden anscheinend nur ausgestellt, um meine Geduld zu testen. Packungsgrößen zum Beispiel, die gerade überhaupt nicht zu bekommen sind. Und obwohl das alle genau wissen, bin ich es, die sich durch einen Problemdschungel kämpfen muss. Meine  mehr...

7

Diese tröpfelnden „Uups-Momente“, ob beim Lachen oder Husten: Welche Frau kennt sie nicht? Völlig normal. Laut Herstellern von Inkontinzeneinlagen ist die Lösung ganz einfach – Slipeinlage rein und gut ist's. Dass es sich um ein behandelbares Krankheitsbild  mehr...

6
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: