apothekentheater

© Eigenes Bild

Ich bin PTA mit Leib und Seele und arbeite in einer Vorstadtapotheke mit dem besten Team das man sich wünschen kann.

„Danke, Apotheke“ ist eine erfolgreiche Kampagne des Wort & Bild Verlags, die nach dem EuGH-Urteil angelaufen war. Für die Idee gab es nun den Medienpreis der Expopharm. Während der Preisverleihung verließen einige Personen demonstrativ den Raum. mehr...

36

Gierig und verabscheuenswert – anders kann man den Apotheker aus Bottrop nicht beschreiben. Wer Krebsmedikamente aus reiner Habgier panscht und Gewinn zu Lasten schwer kranker Menschen macht, ist in meinen Augen ein Serienmörder. mehr...

55

Notfall-Kunden kennen wir in der Apotheke. Notdurft-Kunden sind ähnlich. Mit dem Unterschied, dass ich bei Letzteren nicht immer direkt weiß, was zu tun ist. Muss ich jeden Kunden auf unsere Mitarbeitertoilette gehen lassen? Oder darf ich das sogar nicht? Dringendes  mehr...

36

Bevor ich ansetzen konnte, der Kundin von Voltaren in der Schwangerschaft abzuraten, bremste sie mich mit aufgebrachter Stimme aus. Längst habe sie ihren Frauenarzt gefragt: das Einschmieren mit Schmerzsalbe sei ü-ber-haupt kein Problem. Wir sollen uns mal nicht so  mehr...

25

Medikamente zur Mund- und Rachentherapie werden üblicherweise nicht von den gesetzlichen Krankenkassen gezahlt. Es handelt sich hierbei angeblich um „Bagatellerkrankungen“. Was aber, wenn diese im Zuge einer schweren Krankheit wie Krebs auftreten? mehr...

7

Im neuesten WHO-Bericht kommen wir in puncto Prävention gegen Alkoholmissbrauch nicht gut weg. Vielleicht, weil Alkoholismus hierzulande verharmlost wird oder einfach ignoriert. Betroffene sehen wir in der Apotheke regelmäßig. Eine Konfrontation bringt mal mehr, mal  mehr...

71

Manche Sätze können Kunden nicht oft genug wiederholen. Wie oft wurde schon mit einem Augenzwinkern nach der „Seniorenbravo“ verlangt. Sehr lustig. Oder mitgeteilt, dass im Internet alles billiger sei. Ach, wirklich? Zeit, den Alltag mit unserem  mehr...

29

Wenn der Chef in den Urlaub fährt, dann kommt es oft vor, dass in in der Vertretungszeit die PTA den Laden schmeißen – zu Besuch natürlich immer ein obligatorischer Aufpasser, der halt auch da ist und alle viel Geld kostet. Wie sinnvoll das ist, bleibt ungeklärt. mehr...

97

Was passiert, wenn man seine Nase ganz tief in Angelgenheiten der Großhändler steckt, von denen wir Apotheken NICHTS mitbekommen sollen? Man merkt: Dort stinkt es faul bis zum Himmel! Ob Medikamente lieferbar sind oder nicht: nur eine Frage des detektivischen  mehr...

24

Manchmal bekommen wir Besuch von besorgten Kunden, die fragen, wie es uns als Vor-Ort-Apotheke in Zeiten des Onlineversands geht. Das wissen wir bisweilen auch nicht so genau. Was aber feststeht: Nur wir wissen wirklich, was zu tun ist, wenn sich 90-jährige Damen in  mehr...

19
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: