Medizinerei. Medizinische Lehr- und Wanderjahre - auf DocCheck

Das Medizinstudium ist toll. Die sehr intensiven Lehrjahre am Anfang das Studiums habe ich hinter mich gebracht. Nun kann ich etwas durchatmen und meine ersten Schritte in der Klinik machen. Das vierte Studienjahr verbringe ich in Frankreich – die Wanderjahre haben begonnen! In diesem Blog berichte ich unter der Überschrift ‘Klinikmomente’ aus dem Medizineralltag, den ich als Studentin miterlebe.

Der kleine Pausenraum ist hübsch hergerichtet. So hübsch es eben möglich ist in einem staatlichen französischen Krankenhaus. Die metallenen Klappstühle an der Wand sind fein säuberlich aufgereiht, Plastikbesteck und Pappteller stehen auf der Küchenzeile bereit,  mehr...

0

Was ich mag am Medizinstudium: Es geht um den Menschen. Manchmal etwas mehr um seinen Körper, manchmal etwas zu sehr um einzelne Enzyme, biochemische Stoffwechselvorgänge, Transmitterüberschuss oder Hormonlevel. Das alles bis ins Letzte verstehen und behalten zu  mehr...

0

Ich habe länger nicht mehr geschrieben. Weil das im Studienalltag nämlich gar nicht mal immer so einfach ist.  mehr...

0

Madame P., die Patientin, die ich diese Woche betreue, ist sehr gut über ihre Krankheit informiert. Sie ist 37 Jahre alt und hat einen Master in Biologie. Wenn sie nicht gerade im Krankenhaus ist, forscht sie im Labor.  mehr...

0

Liebe Dozenten, Dieser offene Brief richtet sich an all diejenigen unter Ihnen, die Spaß daran haben, Ihr Wissen an uns Studenten weiterzugeben. mehr...

3

Schon als Medizinstudent kann man Führungskompetenz ausstrahlen. Der Student Thierry stellt einerseits richtige Diagnosen bei Patienten und schult andereseits seine jüngeren Kommilitonen bei einer Biopsie an der Universität. Damit ist er einigen älteren Kollegen  mehr...

1

Du bist die neue Praktikantin? Herzlich Willkommen! Aber du bist zu früh, die Morgenbesprechung fängt erst um neun an. Setz dich sonst solange einfach dort in den Raum und warte auf uns.’ mehr...

0

„Jetzt seien Sie bitte ruhig und bewegen Sie sich nicht, wir müssen uns konzentrieren.“ Die Worte der Ärztin sind klar und deutlich. Sie ist angespannt. Das spürt auch der Patient, der zum dritten Mal angemerkt hat, dass die OP seines linken Auges länger dauere  mehr...

3

„Und Sie haben ja noch jemanden mitgebracht, Herr Doktor! Ist die junge Frau etwa für mich?“ Warum können sich so viele alte Männer derartige Kommentare nur nicht verkneifen.
 Ich lächele höflich, obwohl mich die Anspielung ziemlich nervt. mehr...

13

Rechtsmedizin. Die bisherigen Vorlesungen waren durchaus gewöhnungsbedürftig. Typische Stich- und Schussverletzungen, Merkmale einer Wasserleiche, zu beachtende Dinge am Leichenfundort. Morgens früh um neun ist das ganz schön schwere Kost. mehr...

1
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: