Dipl.-Chem. Michael van den Heuvel

Beruf: Medizinjournalist

Als Diplomchemiker und Fachjournalist interessieren mich alle Themen rund um Naturwissenschaften, Medizin, Gesundheit und Gesundheitspolitik. Besonders den Entwicklungen in der Apothekenlandschaft bin ich hier auf der Spur. Meine Texte schreibe ich für Informationsdienste, Broschüren oder Magazine. Außerdem konzipiere  ich Internetauftritte.

Meine Artikel:

Ein Leckerli für Apotheker

In Deutschland gibt es immer mehr Haustierbesitzer. Obwohl Arzneimittel für Tiere in öffentlichen Apotheken eher zum Randsegment gehören, nimmt das Angebot zu. Für Apotheken erschließt sich hier eine neue Zielgruppe, die bereit ist, für ihr Tier tief in die mehr...

26.05.2017

Mit Arroganz ist keinem geholfen

Machen hochmütige Ärzte einen besseren Job? In einer groß angelegten Studie wurden 800 Chirurgen genauer betrachtet. Die Frage war: Wie verhalten sich die Ärzte gegenüber ihren Patienten im Vergleich zu ihrer fachlichen Qualität? mehr...

26.05.2017

Appendizitis: Der Kostenschnitt

Antibiotika und ambulante OPs führen bei einer Appendizitis zu großen finanziellen Einsparungen im Vergleich zum stationären Eingriff. Für Versicherungen ist das lukrativ. Studien zeigen aber, dass der Arzt genau abwägen muss, welche Behandlung wann und bei wem mehr...

17.05.2017

Jahresgehalt: Chirurgen schneiden gut ab

In der kürzlich veröffentlichten Liste eines aktuellen Gehaltsreports lässt sich genau nachvollziehen, in welcher Branche man derzeit wie viel verdient. Mit einem durchschnittlichen Bruttojahresgehalt von 103.000 Euro hängen die Chirurgen alle ihre Kollegen ab. mehr...

17.05.2017

Bin mal eben insolvent

Geraten Apotheken in wirtschaftliche Not, ist nicht immer alles verloren. Experten sehen ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung als Chance, um neu durchzustarten. Im besten Fall endet das Verfahren mit einem Aufhebungsbeschluss – und der Betrieb läuft weiter. mehr...

12.05.2017

Neonatologie: Babys im Biobeutel

Babys, die vor der 22. Schwangerschaftswoche geboren werden, haben bislang kaum Überlebenschancen. Neonatologen stellen nun ein System vor, mit dem die Entwicklung von zu früh geborenen Lämmern in einem „Beutel“ fortgesetzt werden konnte. mehr...

08.05.2017

Geriatrie: Opa schluckt alles

Patienten erhalten im Heim oft bis zum Lebensende die maximal mögliche Pharmakotherapie. Das liegt am seltenen Kontakt zu Fachärzten – aber auch an Verwandten, die Mediziner unter Druck setzen, alle Möglichkeiten auszuschöpfen. Die Zeit ist reif für Gespräche. mehr...

05.05.2017

Hirnalterung: Blutbad im Jungbrunnen

Phänomene des Alterns rückgängig machen – davon träumen Menschen seit Jahrtausenden. Neurowissenschaftler zeigen jetzt, dass Proteine aus Nabelschnurblut die kognitiven Fähigkeiten von Mäusen revitalisieren können. Ein Durchbruch in der Altersforschung. mehr...

05.05.2017

Nüchterne Fakten über Gras

Seit März haben Mediziner mehr Spielraum, um Cannabis-Arzneimittel zu verordnen. Sie werden von Patienten mit Anfragen überhäuft. Doch eine Antwort zu geben, ist nicht leicht, es herrscht noch Informationschaos. Wo finden Ärzte und Apotheker verlässliche Fakten? mehr...

28.04.2017

Aerotoxisches Syndrom: Dufthansa oder Eurostinks?

Atemnot, Schleimhautreizung, grippeähnliche Symptome – immer häufiger berichten Piloten und Flugbegleiter von gesundheitlichen Schäden nach Rauch- oder Geruchsentwicklungen an Bord. Hinweise für die Existenz eines aerotoxischen Syndroms? Die Spurensuche hat mehr...

27.04.2017

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: