Dipl.-Chem. Michael van den Heuvel

Beruf: Medizinjournalist

Als Diplomchemiker und Fachjournalist interessieren mich alle Themen rund um Naturwissenschaften, Medizin, Gesundheit und Gesundheitspolitik. Besonders den Entwicklungen in der Apothekenlandschaft bin ich hier auf der Spur. Meine Texte schreibe ich für Informationsdienste, Broschüren oder Magazine. Außerdem konzipiere  ich Internetauftritte.

Meine Artikel:

Impfen, au Backe

Empfehlungen der STIKO werden von vielen ignoriert. Jetzt versuchen Bioingenieure, Vakzine für den Hausgebrauch zu entwickeln, damit auf den Gang zum Arzt verzichtet werden kann. Gelingt es, die Haut-Schleimhaut-Barriere ohne Nadel zu überwinden? mehr...

27.03.2017

Die Quotaminierung der Medizin

Ein früherer Hochschullehrer proklamiert die „Feminisierung der Medizin“ und fordert mehr Männer im Hörsaal. Studierende und Ärzte lehnen den Vorschlag vehement ab. Wichtiger wäre eine Quote für Ärztinnen in Führungspositionen. mehr...

27.03.2017

Pestizide: Weniger Gift, gleich viel Ertrag

Durch den Verzehr von Obst und Gemüse gelangen gesundheitsschädliche Pflanzenschutzmittel in den Körper. Aus einer aktuellen Arbeit geht hervor, dass auch mit weniger Pestiziden gute Erträge erzielt werden können. Ist die Studie zu gut, um wahr zu sein? mehr...

24.03.2017

Diabetes: Diät statt Spritzen?

Heilt eine spezielle Diät Typ-1- und Typ-2-Diabetes? Diese Vermutung äußern Zellbiologen auf Basis einer tierexperimentellen Studie. Ihre Resultate bewerten sie trotz offener Fragen als relevant für die Humanmedizin. mehr...

17.03.2017

Fernbehandlung: Nur für Teletubbies

Während Patienten aus vielen Nationen telemedizinische Leistungen schätzen, setzt man in Deutschland immer noch auf Bevormundung. Gesetzgeber und Berufsverbände handeln nach dem Motto: zwei Schritte vor, einen zurück. mehr...

14.03.2017

OTC-Preise: Apotheker, sägt nicht am eigenen Ast!

Aus neurobiologischer Sicht schaden sich Apotheker mit ruinösen Rabatten. Experimente zeigen, dass Wohlfühlpreise teilweise deutlich höher liegen als erwartet. Statt auf Biegen und Brechen Produkte zu verbilligen, plädieren sie deshalb für eine strategische mehr...

14.03.2017

Patientenakte: Das große Touchen

Mittlerweile muss der Arzt Befunde nicht mehr kopieren oder einscannen. Stattdessen kann der Patient eine App nutzen, in der seine Unterlagen abliegen. Digitale Patientenakten bieten Ärzten auch die Möglichkeit, Patienten per Tablet nach dem Krankheitsverlauf zu mehr...

09.03.2017

Wer will meine Apotheke?

Während für ausgewählte Apotheken hohe Kaufpreise erzielt werden, sind andere Betriebe schwierig zu veräußern. Das liegt nicht nur an der Ertragskraft, sondern auch an der Region. Inhaber sollten sich deshalb rechtzeitig mit der Übergabe befassen. mehr...

03.03.2017

Hypertonie: Viel gewinnt

Bei Patienten mit arterieller Hypertonie reichen Lebensstiländerungen nicht immer aus. Kardiologen zeigen jetzt, dass Betroffene von vier niedrig dosierten antihypertensiven Arzneistoffen in Kombination profitieren. Doch ihre Studie ist nicht frei von Schwächen. mehr...

28.02.2017

Commotio: Liegen lohnt nicht

Wenn Kinder an einer Gehirnerschütterung leiden, sollen sie sich ausruhen – hieß es bis jetzt. Eine neue Studie zeigt: Das Risiko für weitere Beschwerden ist im Ruhezustand höher, als wenn die Patienten sich früh wieder moderat körperlich betätigen. mehr...

22.02.2017

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: