Dr. Karen Zoufal

Beruf: Naturwissenschaftlerin

Meine Artikel:

Tennisarm: Mal drauf los therapieren

Für die Therapie des Tennisellenbogens steht förmlich ein ganzer Bauchladen an konservativen und operativen Methoden zur Verfügung. Welche Behandlung ist die richtige? Die Wahl fällt Ärzten schwer. Grund dafür: Eine Leitlinie fehlt bislang, die Studienlage ist mehr...

03.08.2018

Pathologisches im Flip-Flop

Der Sommer ist da und der Blick auf die Füße wird freigegeben. Welche Krankheiten können Ärzte an den Fußnägeln ihrer Patienten ablesen? Die Nagelbeschaffenheit kann ein Indiz für schwerwiegende Erkrankungen sein. Was ist harmlos und wann wird es gefährlich? mehr...

27.07.2018

Inkontinenz: „Klappt das Niesen ohne Abgang?“

An Inkontinenz leiden zwischen fünf und zehn Millionen Deutsche. Genaue Zahlen gibt es nicht, das Thema wird nach wie vor tabuisiert. Was Mediziner tun können: Nachfragen. Im Patientengespräch sollten Ärzte nicht darauf warten, dass ihr Gegenüber den ersten mehr...

20.07.2018

Demenz, Depression oder Deprimenz?

Kanadische Forscher sind der Meinung, dass Demenz und Altersdepression eng miteinander zusammenhängen. Aufgrund der gemeinsamen pathophysiologischen Ursachen seien sie keine voneinander unabhängigen Erkrankungen. Was bedeutet das für die Arbeit von Ärzten? mehr...

11.06.2018

Schilddrüsendysfunktion: Mutter, Vater, kinderlos?

Viele Frauen sind ungewollt kinderlos, weil die Schilddrüse Probleme macht. Aber: „Die Schilddrüsenfunktion jeder Frau kann so eingestellt werden, dass von dieser Seite kein Hindernis mehr besteht, schwanger zu werden“, sagt Schilddrüsen-Experte Dr. Schützler. mehr...

22.05.2018

MS-Genese: Eine steile Hypothese

Eine alternative Theorie zu Multipler Sklerose legt nahe, dass die Entstehung auf die Aktivierung endogener Retroviren zurückzuführen ist. Dies eröffnet neue Therapieoptionen: Ein Antikörper gegen ein Virus-Hüllprotein hemmte in einer Studie die Neurodegeneration mehr...

26.04.2018

Cortison: Der hilfreiche Dämon

Für Ärzte ist es schwierig, bei Cortison-Präparaten die Compliance ihrer Patienten zu erreichen. Die Liste der Nebenwirkungen erscheint endlos und klingt bedrohlich. Das sorgt für Verunsicherung. Was ist beim Verordnen zu beachten und wann überwiegt der Nutzen den mehr...

13.03.2018

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: